Rezept Gulaschsuppe im Schnellkochtopf

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gulaschsuppe im Schnellkochtopf

Gulaschsuppe im Schnellkochtopf

Kategorie - Vorspeisen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 21696
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 14646 Bewertung: Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Juliennestreifen !
In feinste Streifen geschnittenes Gemüse, z.b. Möhren, Knollensellerie oder Lauch. Lecker als Suppeneinlage oder in Butter gedünstet als Beilage zu Fisch und Fleisch.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 0 Portionen / Stück
400 g Schweinefleisch
400 g Rindfleisch
3  Paprikaschoten (keine gelben, hallo Konrad!)
4  Zwiebeln (große, wenn kleine, dann mehr)
2 gross. Kartoffeln (s.o.)
1 El. Schmalz
3  Tomaten
1 Glas Schmand
- - Kümmel
- - Salz
- - Pfeffer
- - Paprikapulver (scharf)
- - Mehl
Zubereitung des Kochrezept Gulaschsuppe im Schnellkochtopf:

Rezept - Gulaschsuppe im Schnellkochtopf
Das Fleisch würfeln, und im Schmalz scharf anbraten. Dann die kleingehackten Zwiebeln dazu und mitdünsten, bis sie glasig sind. Mit etwas (1 El oder so) Mehl anstäuben und mit 0,75 l Wasser ablöschen. Dann die kleingeschnittenen Paprika und Tomaten (empfindliche Naturen häuten diese, ich laß das immer) sowie die in ganz kleine Würfelchen geschnittenen Kartoffeln dazu, mit Kümmel, Salz, Pfeffer, Paprika nach Geschmack würzen. Topf zu, volle Lotte für eine drei- viertel Stunde, dann öffnen und noch eine Viertelstunde offen kochen lassen und ein paarmal kräftig rühren (dann zerfallen die Kartoffeln). Zum guten Schluß den Becher Schmand dazu, nochmal abschmecken und servieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Knollenziest ein WurzelgemüseKnollenziest ein Wurzelgemüse
Wie besonders fette weiße Raupen oder eben Michelin-Männchen sehen die tief eingeschnürten Wurzeln des Knollenziestes aus.
Thema 14764 mal gelesen | 26.01.2009 | weiter lesen
Pumpernickel: Das schwarze BrotPumpernickel: Das schwarze Brot
Es ist deftig, saftig und gesund. In manchen Teilen Deutschlands wird Pumpernickel auch „Swattbraut“ genannt. Hinter dem schwarzen Brot verbirgt sich eine lange Tradition der Familie Haverland aus Soest.
Thema 10018 mal gelesen | 26.11.2009 | weiter lesen
Vanille - Heilmittel und Aphrodisiakum das Gewürz der GötterVanille - Heilmittel und Aphrodisiakum das Gewürz der Götter
Wie so viele Bücher rund ums Kochen und um Lebensmittel aus dem Hause des Schweizer AT-Verlags ist auch dieser opulent ausgestattete Band über „Vanille –Gewürz der Göttin“ ein Augenschmaus.
Thema 10019 mal gelesen | 26.06.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |