Rezept Gulasch mit Pilzen und dicken Bohnen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gulasch mit Pilzen und dicken Bohnen

Gulasch mit Pilzen und dicken Bohnen

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 4042
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4718 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Knoblauch und Zwiebeln !
Bei wärmeren Temperaturen kann es passieren, dass es bei Zwiebeln und Knoblauch zu Triebbildungen kommt. Wer einen Garten besitzt, muß sie dann nicht wegschmeißen, sondern kann die Zwiebeln einfach in die Erde einpflanzen. So haben Sie nach ein paar Tagen frisches Zwiebellauch bzw. Knoblauchgrün, womit man zum Beispiel Quark, Suppen, Saucen, würzen und verfeinern kann. Wer keinen Garten hat, kann sich für diesen Zweck auch einen mit Gartenerde gefüllten Balkonkasten auf die Fensterbank stellen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
600 g Schweineschnitzel
150 g Leberkäse
1 Kart. Bohnen, dicke (TK, 300 g)
200 g Champignons
1  Stange Porree 200 g
2 El. Öl
- - Salz
- - Pfeffer
1  Zwiebel (50 g)
3/8 l Brühe
100 ml Weißwein
1 Glas Crème fraîche (150 g)
2 El. Soßenbinder
1/2 Bd. Petersilie
Zubereitung des Kochrezept Gulasch mit Pilzen und dicken Bohnen:

Rezept - Gulasch mit Pilzen und dicken Bohnen
Fleisch waschen, trockentupfen, in Streifen schneiden. Leberkäse in Streifen schneiden. Dicke Bohnen kurz in kochendes Wasser tauchen, abtropfen lassen und die Keime aus der Pelle drücken. Champignons waschen, putzen und vierteln. Porree putzen, waschen und in Ringe schneiden. Fleisch und Leberkäse portionsweise im heißen Öl kräftig anbraten. Würzen. Zwiebelwürfel kurz mitbraten. Mit Brühe und Wein ablöschen, ca. 20 Minuten schmoren. Champignons, Porree und Bohnen zugeben, weitere 10 Minuten schmoren. Creme fraîche unterheben. Binden. Abschmecken. Gehackte Petersilie zugeben.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Basilikum - Kräuter Ocimum basilicum ein Königliches KrautBasilikum - Kräuter Ocimum basilicum ein Königliches Kraut
Basilienkraut oder Balsam nennt man das Basilikum (Ocimum basilicum) genauso wie Pfeffer- oder Königskraut. Und auch der botanische Name verweist auf königliche Herkunft: ‚basileus’ war im klassischen Griechenland ein Herrschertitel.
Thema 10508 mal gelesen | 21.01.2008 | weiter lesen
Pfälzer Spezialitäten von deftig bis kräftig mit RezeptideenPfälzer Spezialitäten von deftig bis kräftig mit Rezeptideen
Fröhlich Pfalz – Gott erhalt's! singt schon 1891 Kurfürstin Marie bei der Uraufführung von Carl Zellers (1842–1898) Operette „Der Vogelhändler”. Wein, Weib und Gesang sowie das zugehörige Lebensgefühl sind in der Pfalz zuhause, soviel steht fest.
Thema 13460 mal gelesen | 03.09.2007 | weiter lesen
Salat - Bio Salat schmeckt besser und ist gesund - mit RezeptideeSalat - Bio Salat schmeckt besser und ist gesund - mit Rezeptidee
Sommer, Sonne und Salat gehören einfach zusammen. Und in der Hitze bekommen selbst Fleischfans einfach einmal Lust auf frisches Grün. Die Vielfalt und das Angebot an Bio Salaten ist im Juni riesengroß.
Thema 7151 mal gelesen | 12.06.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |