Rezept Gulasch auf Szegediner Art

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gulasch auf Szegediner Art

Gulasch auf Szegediner Art

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 22194
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 7030 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Puter mit vier Keulen !
Wenn es bei Ihnen Puter geben soll und viele Gäste kommen, dann ist es besser zwei kleine, als einen großen Puter zu nehmen. Die Garzeit verringert sich wesentlich, und Sie haben vier Keulen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 0 Portionen / Stück
5 g Öl
125 g Schweinesteak
- - Salz
- - schwarzer Pfeffer
30 g Zwiebel; geschält
50 g rote Paprikaschote; geputzt
150 g Sauerkraut
1 klein. Lorbeerblatt
60 ml Milch; 1,5% Fett
100 ml Wasser (1)
30 g Flockenpüree
- - Petersilie
Zubereitung des Kochrezept Gulasch auf Szegediner Art:

Rezept - Gulasch auf Szegediner Art
:Pro Person ca. : 360 kcal Öl erhitzen. Fleisch würfeln und kräftig anbraten. Würzen und herausnehmen Zwiebel kleinschneiden. Paprika waschen und würfeln. Zwiebel, Kraut, Paprika und Lorbeer im Bratfett andünsten. Würzen, wenig Wasser zufügen. Zugedeckt ca. 10 Minuten schmoren. Fleisch nach 5 Minuten zugeben. Wasser (1) aufkochen, vom Herd nehmen. Milch zugießen und Flockenpüree einrühren. Ca. 1 Minute quellen lassen, kräftig durchrühren. Würzen. Alles anrichten. Mit Petersilie garnieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Alles Käse oder wasAlles Käse oder was
Vergammelte Milch, sagen die Verächter. Der Himmel auf der Zunge, schwärmen die Liebhaber. Riecht nach ungewaschenen Füßen, schimpfen die einen.
Thema 6220 mal gelesen | 01.03.2007 | weiter lesen
Skiurlaub - genüßlich schlemmen von Kaiserschmarrn bis MarillenknödelSkiurlaub - genüßlich schlemmen von Kaiserschmarrn bis Marillenknödel
Ohne die Hüttenvesper ist der Skiurlaub nur halb so schön - Bewegung an der frischen Schneeluft macht bekanntlich hungrig, und deshalb kehren die Pistenstürmer in Scharen ein, um sich an einheimischen Köstlichkeiten zu stärken.
Thema 6050 mal gelesen | 31.12.2007 | weiter lesen
Rent a Party - Catering und PartyserviceRent a Party - Catering und Partyservice
Die zweite Hälfte des 20. Jahrhunderts brachte vielfältige Neuerungen mit sich. Mit den politischen Veränderungen nach Kriegsende ging ein gesellschaftliches Umdenken einher. Die Wirtschaft boomte, und auch Frauen standen aktiv im Berufsleben, nachdem sie bereits während der Kriegs- und Nachkriegsjahre ihre Fähigkeiten außerhalb des Haushalts unter Beweis gestellt hatten.
Thema 3157 mal gelesen | 16.09.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |