Rezept Guevecte tavsanyahnisi, Kaninchenkasserolle

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Guevecte tavsanyahnisi, Kaninchenkasserolle

Guevecte tavsanyahnisi, Kaninchenkasserolle

Kategorie - Wild, Haarwild, Kaninchen, Tuerkei Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 26123
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4661 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Olive !
Gegen Gicht helfen bei der Entgiftungsarbeit der Leber

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1 kg Kaninchenfleisch
200 ml Wasser
200 ml Essig
100 g Kochfet; oder Butter
300 g Zwiebeln; feingehackt
10  Ganze Knoblauchzehen
25 g Tomatenpueree
25 g Petersilie; gehackt
500 ml Fleischbruehe
25 ml Essig
1 klein. Lorbeerblatt
0.5 Tl. Schwarzer Pfeffer; gemahlen
0.5 Tl. Paprikapulver
0.5 Tl. Getrockneter Thymian
- - Salz
- - Couscous
- - veroeff. Rezept Erfasst von Rene Gagnaux
Zubereitung des Kochrezept Guevecte tavsanyahnisi, Kaninchenkasserolle:

Rezept - Guevecte tavsanyahnisi, Kaninchenkasserolle
Moslemische Tuerken essen wenig Haarwild, weil die Tiere nicht entsprechend den religioesen Vorschriften getoetet werden. Dennoch sind Kaninchen oder Hasen die liebste Beute leidenschaftlicher Jaeger. Dieses Ragout koennte auch in kleinen irdenen Kochtoepfen bereitet werden, die je eine Portion fassen. Kaninchen in vier Teile zerlegen und 24 Stunden in Wasser und Essig einlegen. Dann waschen und abtrocknen. In einer Kasserolle das Fett zerlassen und die Kaninchenteile unter gelegentlichem Umwenden darin zehn Minuten braten, bis der Fleischsaft eingekocht ist. Zwiebeln und Knoblauch zugeben und nochmals zehn Minuten braten; Tomatenpueree hinzufuegen und unter Ruehren zwei Minuten weiterbraten, dann die Petersilie zugeben. Die Fleischbruehe und den Essig angiessen, Gewuerze hinzufuegen, Deckel auflegen un bei sehr geringer Hitze etwa zwei Stunden koecheln lassen, bis das Fleisch weich ist. Heiss in der Kasserolle (Guevec) servieren. Zu diesem Kaninchengericht wird traditionell Couscous gereicht. :Fingerprint: 21224547,101318701,Ambrosia

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Kulinarische Weihnachtsgeschenke aus der eigenen KücheKulinarische Weihnachtsgeschenke aus der eigenen Küche
Geht es Ihnen auch oft so - Weihnachtsgeschenke kauft man meist erst in letzter Minute und greift dann zu dem, was gerade am nächsten liegt? Doch es geht auch anders, ohne das Zeitbudget oder die Finanzen zu sehr zu beanspruchen.
Thema 5820 mal gelesen | 08.12.2009 | weiter lesen
Energiesparen - Kochen mit KöpfchenEnergiesparen - Kochen mit Köpfchen
Natürlich spielen der richtige Einkauf und eine clevere Vorratshaltung bei der Erfüllung des Wunsches, in Zukunft preiswerter zu kochen, die wichtigste Rolle.
Thema 4747 mal gelesen | 07.11.2008 | weiter lesen
Hirse sättigt und ist gesund, das richtige für die VollwertkücheHirse sättigt und ist gesund, das richtige für die Vollwertküche
In den modernen Kochbüchern und TV-Shows spielt die Hirse keine große Rolle. Doch das Internet spiegelt eine andere Realität wider.
Thema 34466 mal gelesen | 10.03.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |