Rezept Guevec mit Herbstgemuese

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Guevec mit Herbstgemuese

Guevec mit Herbstgemuese

Kategorie - Gemuesegerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 12039
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3880 Bewertung: Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Erdbeere !
gegen Lebererkrankungen, Nierensteine, Blasenbeschwerden, Rheuma,Gicht und Blutarmut

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
500 g Lammfleisch; (Keule)
2  mittl. Zwiebeln
1/2  Sellerieknolle; (350 g)
400 g Moehren
400 g Festkochende Kartoffeln
1  Dicke Lauchstange
400 g Kleine weisse Rueben
50 g Butterschmalz Salz Schwarzer Pfeffer; aus der Muehle
2 El. Tomatenmark
1 1/3 Tl. Mildes Paprikapulver
1  Bd. Glatte Petersilie
Zubereitung des Kochrezept Guevec mit Herbstgemuese:

Rezept - Guevec mit Herbstgemuese
Das Fleisch in mittelgrosse Wuerfel schneiden. Die Zwiebeln schaelen und in Scheiben schneiden. Sellerie grob wuerfeln. Moehren in Scheibchen schneiden. Kartoffeln schaelen und grob wuerfeln. Die Lauchstange in zwei Zentimeter breite Stuecke schneiden. Rueben schaelen und achteln. Backofen auf 200 Grad vorheizen. Die Haelfte vom Butterschmalz erhitzen und das Fleisch rundum anbraten und auf einem Teller beiseite stellen. Im restlichen Butterschmalz das gesamte Gemuese unter Wenden bei Mittelhitze anduensten. Fleisch unter das Gemuese mischen und alles leicht mit Salz und Pfeffer bestreuen, in einen hohen, ofenfesten Tontopf geben. Tomatenmark mit Paprikapulver und einem halben Liter heissen Wasser verruehren ueber die Zutaten im Tontopf giessen. Petersilie hacken, ebenfalls in den Tontopf geben und alles einmal durchruehren. Tontopf verschliessen und auf die zweite Einschubleiste von unten in den Backofen stellen. Gemuese eine Stunde garen. Dazu passt Weissbrot. * Quelle: stern Erfasst von Ulli Fetzer ** Gepostet von Ulli Fetzer Date: Sun, 27 Nov 1994 Stichworte: Gemuese, Frisch, Lamm, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Kräuter die kleinen Alleskönner aus der NaturKräuter die kleinen Alleskönner aus der Natur
Schon vor tausenden von Jahren waren sie in Verwendung, doch durch die Industrialisierung verloren sie allmählich an Bedeutung.
Thema 9839 mal gelesen | 21.02.2007 | weiter lesen
Ernährung in der Schwangerschaft - Essen für zweiErnährung in der Schwangerschaft - Essen für zwei
Vor allem die ersten drei Monate der Schwangerschaft stellen den Appetit werdender Mütter auf eine harte Probe.
Thema 13444 mal gelesen | 02.04.2008 | weiter lesen
Hartz IV - Tag 7 Günstig essen heißt: Alles selbermachenHartz IV - Tag 7 Günstig essen heißt: Alles selbermachen
Also eins steht fest: Mein Selbstversuch führt dazu, dass ich mehr koche und mehr selbermache, weil ich ja fast ausschließlich Basis-Lebensmittel gekauft habe. Wie schnell schiebt man sich eben mal eine Süßigkeit zwischen die Kiemen, wenn man am Computer sitzt und arbeitet.
Thema 63053 mal gelesen | 17.03.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |