Rezept Gueldenlaender Filetbraten

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gueldenlaender Filetbraten

Gueldenlaender Filetbraten

Kategorie - Rind, Gemuese, Pilze Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 29093
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2016 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Achtung Salmonellengefahr! !
Braten Sie Ihre Hähnchen und Frikadellen sofort ganz durch! Auch bei Lagerung des rohen Fleisches im Kühlschrank vermehren sich die Salmonellenbakterien.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
250 g Junge Moehren
250 g Gruene bohnen
125 g Champignons
1  Zwiebel
600 g Rinderfilet
- - Jodsalz
- - schwarzer Pfeffer
3 El. Butterschmalz
2 cl Weinbrand
1/8 l Rinderfond
Zubereitung des Kochrezept Gueldenlaender Filetbraten:

Rezept - Gueldenlaender Filetbraten
Champignons putzen und blaettrig schneiden. zwiebel haeuten und in Scheiben schneiden. Moehren und Bohnen putzen und waschen, dann in wenig Salzwasser bei mittlerer hitze bissfest duensten. Zwiebeln in der Pfanne anbraten, Champignons zufuegen, nur kurz duensten, dann vom Herd nehmen und warm stellen. Fleisch waschen und trockentupfen. Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen, das Fleisch darin von allen Seiten gut anbraten, dann bei geringer Hitze von jeder Seite 5 Minuten weiterbraten. Fleisch aus der Pfanne nehmen, mit Salz und Pfeffer wuerzen, warmstellen. Den Bratensatz in der Pfanne mit Weinbrand abloeschen, Rinderfond hineinruehren und aufkochen lassen. Mit Salz und Pfeffer pikant abschmecken. Fleisch auf einer Platte anrichten und mit dem Gemuese umlegen. Sauce getrennt reichen. Dazu passen Kroketten und Roestkartoffeln. :Pro Person ca. : 378 kcal :Pro Person ca. : 1583 kJoule :Eiweis : 37 Gramm :Fett : 23 Gramm :Kohlenhydrate : 5 Gramm :Broteinheiten : 0.5

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Steak - saftig und zart soll es sein, Steaks müssen hängenSteak - saftig und zart soll es sein, Steaks müssen hängen
Ob englisch, medium oder durch: ein Rindersteak muss zart und saftig sein, sonst stellt das Mahl die Kiefermuskeln auf eine harte Belastungsprobe und der Genuss geht flöten.
Thema 46939 mal gelesen | 24.11.2007 | weiter lesen
Lardo ein Speck aus ItalienLardo ein Speck aus Italien
Speck? Der hat in der bewussten, mal Fett und mal Kohlenhydrat verteufelnden Ernährung nichts verloren. Oder vielleicht doch? Bei seinem italienischen Namen genannt, klingt der Speck, italienisch Lardo, gar nicht mehr so sehr nach einem Angriff auf den Cholesterinspiegel.
Thema 6707 mal gelesen | 06.03.2010 | weiter lesen
Fastenkur und FastenFastenkur und Fasten
Was ist Fasten eigentlich und was passiert beim Fasten im Körper? Fasten bedeutet einen freiwilligen und zeitlich begrenzten Verzicht auf feste Nahrung.
Thema 23559 mal gelesen | 21.02.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |