Rezept Gueldenlaender Filetbraten

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gueldenlaender Filetbraten

Gueldenlaender Filetbraten

Kategorie - Rind, Gemuese, Pilze Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 29093
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2247 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kartoffeln verarbeiten !
Geschälte, zerkleinerte Kartoffeln nicht an der Luft liegen lassen. Oxydationsvorgänge und sich bildende Melanin-Farbstoffe, die das Verfärben verursachen, zerstören das enthaltende Vitamin C.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
250 g Junge Moehren
250 g Gruene bohnen
125 g Champignons
1  Zwiebel
600 g Rinderfilet
- - Jodsalz
- - schwarzer Pfeffer
3 El. Butterschmalz
2 cl Weinbrand
1/8 l Rinderfond
Zubereitung des Kochrezept Gueldenlaender Filetbraten:

Rezept - Gueldenlaender Filetbraten
Champignons putzen und blaettrig schneiden. zwiebel haeuten und in Scheiben schneiden. Moehren und Bohnen putzen und waschen, dann in wenig Salzwasser bei mittlerer hitze bissfest duensten. Zwiebeln in der Pfanne anbraten, Champignons zufuegen, nur kurz duensten, dann vom Herd nehmen und warm stellen. Fleisch waschen und trockentupfen. Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen, das Fleisch darin von allen Seiten gut anbraten, dann bei geringer Hitze von jeder Seite 5 Minuten weiterbraten. Fleisch aus der Pfanne nehmen, mit Salz und Pfeffer wuerzen, warmstellen. Den Bratensatz in der Pfanne mit Weinbrand abloeschen, Rinderfond hineinruehren und aufkochen lassen. Mit Salz und Pfeffer pikant abschmecken. Fleisch auf einer Platte anrichten und mit dem Gemuese umlegen. Sauce getrennt reichen. Dazu passen Kroketten und Roestkartoffeln. :Pro Person ca. : 378 kcal :Pro Person ca. : 1583 kJoule :Eiweis : 37 Gramm :Fett : 23 Gramm :Kohlenhydrate : 5 Gramm :Broteinheiten : 0.5

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Feinschmecker auf Bayrisch die neue FeinschmeckerartFeinschmecker auf Bayrisch die neue Feinschmeckerart
In weiten Teilen Deutschlands ist man immer noch der Ansicht, dass die bayrische Küche außer Weißwürsten, Schweinshaxen und Sauerkraut nichts Vernünftiges hervorgebracht habe.
Thema 17962 mal gelesen | 01.05.2007 | weiter lesen
Fruchtzucker - eine gesunde Alternative?Fruchtzucker - eine gesunde Alternative?
Schokolade, Bonbons & Co. sind lecker – außerdem hilft der in ihnen enthaltene Zucker dem Glückshormon Serotonin auf die Sprünge, so dass sich automatisch gute Laune einstellt.
Thema 4098 mal gelesen | 12.02.2010 | weiter lesen
Hagebutten - lecker als Tee oder MarmeladeHagebutten - lecker als Tee oder Marmelade
Dass der Herbst naht, erkennt man – noch bevor sich die ersten Blätter verfärben und abfallen – schon daran, dass sich die Hagebutten erst gelb und dann orangerot färben.
Thema 24363 mal gelesen | 14.09.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |