Rezept Gueldenlaender Filetbraten

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gueldenlaender Filetbraten

Gueldenlaender Filetbraten

Kategorie - Rind, Gemuese, Pilze Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 29093
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2437 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Reduzieren !
Einkochen von Soßen, Brühen oder Säften ohne Deckel, sodass ein Teil des Wassers verdampft. Der Geschmack wird dadurch konzentriert.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
250 g Junge Moehren
250 g Gruene bohnen
125 g Champignons
1  Zwiebel
600 g Rinderfilet
- - Jodsalz
- - schwarzer Pfeffer
3 El. Butterschmalz
2 cl Weinbrand
1/8 l Rinderfond
Zubereitung des Kochrezept Gueldenlaender Filetbraten:

Rezept - Gueldenlaender Filetbraten
Champignons putzen und blaettrig schneiden. zwiebel haeuten und in Scheiben schneiden. Moehren und Bohnen putzen und waschen, dann in wenig Salzwasser bei mittlerer hitze bissfest duensten. Zwiebeln in der Pfanne anbraten, Champignons zufuegen, nur kurz duensten, dann vom Herd nehmen und warm stellen. Fleisch waschen und trockentupfen. Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen, das Fleisch darin von allen Seiten gut anbraten, dann bei geringer Hitze von jeder Seite 5 Minuten weiterbraten. Fleisch aus der Pfanne nehmen, mit Salz und Pfeffer wuerzen, warmstellen. Den Bratensatz in der Pfanne mit Weinbrand abloeschen, Rinderfond hineinruehren und aufkochen lassen. Mit Salz und Pfeffer pikant abschmecken. Fleisch auf einer Platte anrichten und mit dem Gemuese umlegen. Sauce getrennt reichen. Dazu passen Kroketten und Roestkartoffeln. :Pro Person ca. : 378 kcal :Pro Person ca. : 1583 kJoule :Eiweis : 37 Gramm :Fett : 23 Gramm :Kohlenhydrate : 5 Gramm :Broteinheiten : 0.5

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Französische Desserts: Crèmes, Crêpes und TarteFranzösische Desserts: Crèmes, Crêpes und Tarte
Die französische Küche wird wegen ihrer aufwändigen, raffinierten Zubereitungsarten weit über die Landesgrenzen hinaus geschätzt. Ein Blick in die Schaufenster französischer Feinkostgeschäfte und Pâtisserien beweist, dass die Franzosen nicht nur herzhafte Delikatessen zu schätzen wissen – auch für Süßes haben sie einen Faible.
Thema 8972 mal gelesen | 25.09.2009 | weiter lesen
Anna Sgroi - das sizilianische Energiebündel am KochtopfAnna Sgroi - das sizilianische Energiebündel am Kochtopf
Wie so viele weibliche Spitzenköchinnen entdeckte auch Anna Sgroi ihre Berufung auf Umwegen. Die Vorliebe für scharfe Schneidewerkzeuge war zwar ebenso vorhanden, wie überbordende Kreativität.
Thema 5922 mal gelesen | 26.11.2009 | weiter lesen
Welches Wasser für mein Baby?Welches Wasser für mein Baby?
In Deutschland hat man das Glück, aus der Leitung Trinkwasser zu erhalten. Dennoch ist Leitungswasser nicht unbedingt ideal für die Säuglings- und Kleinkind-Ernährung.
Thema 8928 mal gelesen | 25.02.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |