Rezept Gueldenlaender Filetbraten

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gueldenlaender Filetbraten

Gueldenlaender Filetbraten

Kategorie - Rind, Gemuese, Pilze Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 29093
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2143 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Gurkentopf - doppelt genutzt !
Den Sud von eingelegten Gurken können Sie noch einmal benützen, um selbst einen Gurkentopf herzustellen. Schichten sie in Scheiben geschnittene Salatgurken und Zwiebelringen hinein. Verschließen Sie das Glas ganz fest und stellen es einige Tage in den Kühlschrank.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
250 g Junge Moehren
250 g Gruene bohnen
125 g Champignons
1  Zwiebel
600 g Rinderfilet
- - Jodsalz
- - schwarzer Pfeffer
3 El. Butterschmalz
2 cl Weinbrand
1/8 l Rinderfond
Zubereitung des Kochrezept Gueldenlaender Filetbraten:

Rezept - Gueldenlaender Filetbraten
Champignons putzen und blaettrig schneiden. zwiebel haeuten und in Scheiben schneiden. Moehren und Bohnen putzen und waschen, dann in wenig Salzwasser bei mittlerer hitze bissfest duensten. Zwiebeln in der Pfanne anbraten, Champignons zufuegen, nur kurz duensten, dann vom Herd nehmen und warm stellen. Fleisch waschen und trockentupfen. Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen, das Fleisch darin von allen Seiten gut anbraten, dann bei geringer Hitze von jeder Seite 5 Minuten weiterbraten. Fleisch aus der Pfanne nehmen, mit Salz und Pfeffer wuerzen, warmstellen. Den Bratensatz in der Pfanne mit Weinbrand abloeschen, Rinderfond hineinruehren und aufkochen lassen. Mit Salz und Pfeffer pikant abschmecken. Fleisch auf einer Platte anrichten und mit dem Gemuese umlegen. Sauce getrennt reichen. Dazu passen Kroketten und Roestkartoffeln. :Pro Person ca. : 378 kcal :Pro Person ca. : 1583 kJoule :Eiweis : 37 Gramm :Fett : 23 Gramm :Kohlenhydrate : 5 Gramm :Broteinheiten : 0.5

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Bio Angebote im Supermarkt, sind vielfältig und GesundBio Angebote im Supermarkt, sind vielfältig und Gesund
In der Biowelt ist tierisch viel los: Während noch in den 90er Jahren nur Idealisten und 100prozentige Überzeugungstäter zum weit entfernten Hofladen fuhren oder den Schritt in den Naturkostladen wagten.
Thema 5980 mal gelesen | 05.06.2008 | weiter lesen
Langusten und Garnelen - leckere KrustentiereLangusten und Garnelen - leckere Krustentiere
Im Urlaub lässt man sie sich gerne schmecken, Langusten und Garnelen. Natürlich wird auch hierzulande dieses Meeresgetier verspeist, nicht nur in guten Restaurants.
Thema 11287 mal gelesen | 26.08.2009 | weiter lesen
Pochieren: Lebensmittel schonend garenPochieren: Lebensmittel schonend garen
Pochieren ist eine sehr schonende Art, Lebensmittel zu garen. Besonders geeignet ist sie für zartes Fischfleisch.
Thema 11209 mal gelesen | 13.05.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |