Rezept Gu Zol Pan

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gu Zol Pan

Gu Zol Pan

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 10190
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3191 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Suppenwürze !
Von der glatten Petersilie lassen sich die Wurzeln sehr gut als Würze für die Suppe nutzen. Sie sind sehr aromatisch.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
250 g Rinderfilet
100 g Krabben; oder Abalone
1/2  St Gurke; oder
2  St Paprikaschoten; gruen
2  St Karotten
100 g Champignon; frisch
100 g Sojabohnenkeime; frisch
1/2 Tl. Salz
3 El. Oel
1  St Knoblauchzehe
2 El. Sojasauce
2 El. Reiswein
1 El. Zucker
300 ml Wasser
150 g Mehl
1  St Eiweiss
1/2 Tl. Salz
- - Oel
Zubereitung des Kochrezept Gu Zol Pan:

Rezept - Gu Zol Pan
Das Rinderfilet in 4cm lange, duenne Streifen schneiden. Fuer die Marinade die Knoblauchzehe schaelen und fein hacken oder zerdruecken und mit den anderen Zutaten fuer die Marinade mischen. Ueber das Fleisch giessen und stehenlassen. Die Krabben abspuelen, saeubern, Abalone abtropfen lassen. Die gewaschen, ungeschaelte Gurke oder die gruenen Paprikaschoten - entkernt und gewaschen - und die geschaelte Karotte in 4cm lange duenne Staebchen schneiden. Die Champignons waschen abtropfen lassen und in duenne Scheiben schneiden. Frische Sojabohnenkeimlinge gut waschen und dabei die Bohnenschalen entfernen. Die Zutaten fuer den Pfannkuchenteig verquirlen und mit einem Spiegeleier-Ring Pfannkuchen von etwa 8cm Durchmesser bereiten. Das Rinderfilet, die Krabben und die Sojabohnenkeimlinge nacheinander mit wenig Oel pfannenruehrbraten. Die Pfannkuchen in die Mitte einer Platte, die anderen Zutaten recht bunt ringsherum anrichten. Beim Essen nimmt man sich einen Pfannkuchen, bestreicht ihn mit etwas Dipsauce, legt sich von allem etwas drauf, rollt ihn ein und isst ihn mit der Hand oder Staebchen. ** From: BOLLERIX@WILAM.north.de (K.-H. Boller) Date: Sat, 18 Jun 1994 Stichworte: Rinderfilet, Pfannkuchen, Chinesisch, Asien

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Start in die Grillsaison - mit Kugelgrill & Co.Start in die Grillsaison - mit Kugelgrill & Co.
Sobald die Tage länger werden und die Sonne ihre Strahlen wieder einsetzt, kommt die heiß ersehnte Zeit für das Grillen. Seit Menschengedenken, beziehungsweise seit Verwendung des Feuers hat sich über die Jahrtausende eine richtige Grillkultur entwickelt.
Thema 8029 mal gelesen | 02.06.2010 | weiter lesen
Butterkeks von Leibniz - der Klassiker unter den KeksenButterkeks von Leibniz - der Klassiker unter den Keksen
Seit fast 120 Jahren zählt der knackige Klassiker zur Standardausrüstung der Mütter kleiner Kinder. Und wie beim Highlander gilt auch beim Butterkeks: es kann nur einen geben. Und der heißt Leibniz-Keks.
Thema 18488 mal gelesen | 22.05.2007 | weiter lesen
Gefüllte Paprika mit Hackfleisch und ReisGefüllte Paprika mit Hackfleisch und Reis
Als das bunte Paprikagemüse die deutschen Küchen und Kantinen zu erobern begann, mauserte sich ein Gericht in kurzer Zeit zum Klassiker: gefüllte Paprika.
Thema 139913 mal gelesen | 14.09.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |