Rezept Grundrezept Reis (Reistafel)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Grundrezept Reis (Reistafel)

Grundrezept Reis (Reistafel)

Kategorie - Reisgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 8907
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3440 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Alkohol ersetzt Backpulver !
Wollen Sie einen besonders feinen Kuchen backen, dann können Sie Backpulver durch einen Schuss guten Alkohols ersetzen, wie z.B. Rum, Weinbrand oder Arrak.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
3  Tassen Reis
1/2 Tl. Salz
4  Tassen Wasser
Zubereitung des Kochrezept Grundrezept Reis (Reistafel):

Rezept - Grundrezept Reis (Reistafel)
Heute will ich einmal versuchen Euch den Reis etwas naeher zu bringen und dies gelingt eigentlich mit einer grossen Reistafel am besten. Mittelpunkt ist immer Reis - duftiger, lockerer Reis, dessen einzelne Koernchen hauchzart aneinanderhaften. Nur so kann er genuegend Sauce schlucken. Und Sauce ist bei de Reistafel das Zweitwichtigste. Man nimmt langkoernigen, polierten Reis; als speziell geeignet wird ein besonderer Staebchenreis angeboten. Koestlich ist auch der schlanke Basmati-Reis aus Indien, den man inzwischen bei uns ueberall kaufen kann, oder der thailaendische Duftreis. Er wird gedaempft oder in wenig Wasser aufgequollen; kocht ihn nicht in viel Wasser, weil Ihr damit auch viel Geschmack wegschuettet. Man sollte uebrigens immer reichlich Reis vorsehen, damit genuegend uebrigbleibt fuer das beruehmteste Resteessen der Welt: NASI GORENG, eigentlich nichts anderes als gebratener Reis. (Beispiel folgt irgendwann) Den Reis in einem Topf mit gut schliessendem Deckel geben, salzen, mit soviel Wasser auffuellen, dass es fingerhoch ueber der Reisoberflaeche steht. 5 Minuten leis ohne Deckel koecheln. Dann auf kleinste Stufe herunterschalten, nunmehr zugedeckt 20 Minuten ausquellen lassen. Zum Schluss 10 Minuten auf der ausgeschalteten Herdplatte ruhen lassen, bevor der Reis mit der Gabel aufgelockert wird. Zum Reis werden die verschiedensten fertig gekauften Sambals (Wuerzpasten) serviert: Sambal Oelek, Sambal Manis, Sambal Trasi, auch chinesische Chilisauce oder indonesische suesse Sojasauce. Sie koennen alle im Asienregal des Supermarktes finden. Ausserdem gehoeren eine Reihe von Beilagen und Gerichte dazu. ** From: K.-H._Boller@p3.f2020.n2426.z2.schiele-ct.de Date: Sat, 09 Apr 1994 Newsgroups: fido.ger.kochen Stichworte: Reistafel, Reisgerichte, Fido

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Jamie Oliver - die neue Lust am KochenJamie Oliver - die neue Lust am Kochen
Für eine kleine Revolution zwischen Töpfen, Pfannen und Herdplatten hat der britische Fernsehkoch Jamie Oliver gesorgt – eine Revolution, die umgehend begeisterte Anhänger fand.
Thema 11357 mal gelesen | 30.05.2008 | weiter lesen
Küchenmesser - Wieviel Messer braucht der Mensch?Küchenmesser - Wieviel Messer braucht der Mensch?
Wer bei Mama und Papa auszieht und seinen eigenen Hausstand gründet, steht wohl meist etwas ratlos vor der Frage, wie er oder sie seine Küche einrichten soll und was man dazu überhaupt braucht.
Thema 7178 mal gelesen | 04.02.2009 | weiter lesen
Sanddorn - Vitamine vom StrauchSanddorn - Vitamine vom Strauch
Wer schon einmal auf der Ostseeinsel Hiddensee unterwegs war, ist ihm garantiert begegnet: dem Sanddornstrauch.
Thema 8534 mal gelesen | 23.12.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |