Rezept Grundrezept Reis (4 6 Personen)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Grundrezept Reis (4-6 Personen)

Grundrezept Reis (4-6 Personen)

Kategorie - Grundlagen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 14419
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 8946 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Panierte Schnitzel !
Haben Sie Ihre Schnitzel paniert, dann vergessen Sie nicht, sie vor dem Braten abzuschütteln. Lockere Brösel brennen zu schnell an in der Pfanne und schmecken dann bitter.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
3  Tas. Reis
1/2 El. Salz
4  Tas. Wasser
Zubereitung des Kochrezept Grundrezept Reis (4-6 Personen):

Rezept - Grundrezept Reis (4-6 Personen)
Heute will ich einmal versuchen Euch den Reis etwas naeher zu bringen und dies gelingt eigentlich mit einer Reistafel am besten. Mittelpunkt ist immer Reis - duftiger, lockerer Reis, dessen einzelne Koernchen hauchzart aneinanderhaften. Nur so kann er genuegend Sauce schlucken. Und Sauce ist bei der Reistafel das Zweitwichtigste. Man nimmt langkoernigen, polierten Reis; als speziell geeignet wird ein besonderer Staebchenreis angeboten. Koestlich ist auch der schlanke Basmati-Reis aus Indien, den man inzwischen bei uns ueberall kaufen kann, oder der thailaendische Duftreis. Er wird gedaempft oder in wenig Wasser aufgequollen; kocht ihn nicht in viel Wasser, weil Ihr damit auch viel Geschmack wegschuettet. Man sollte uebrigens immer reichlich Reis vorsehen, damit genuegend uebrigbleibt fuer das beruehmteste Resteessen der Welt: Nasi Goreng ;-) eigentlich nichts anderes als gebratener Reis. (Beispiel folgt irgendwann) Den Reis in einem Topf mit gut schliessendem Deckel geben, salzen, mit soviel Wasser auffuellen, dass es fingerhoch ueber der Reisoberflaeche steht. 5 Minuten leis ohne Deckel koecheln. Dann auf kleinste Stufe herunterschalten, nunmehr zugedeckt 20 Minuten ausquellen lassen. Zum Schluss 10 Minuten auf der ausgeschalteten Herdplatte ruhen lassen, bevor der Reis mit der Gabel aufgelockert wird. Zum Reis werden die verschiedensten fertig gekauften Sambals (Wuerzpasten) serviert: Sambal Oelek, Sambal Manis, Sambal Trasi, auch chinesische Chilisauce oder indonesische suesse Sojasauce. Sie koennen alle im Asienregal des Supermarktes finden. Ausserdem gehoeren eine Reihe von Beilagen und Gerichte dazu: * Quelle: Posted by K.-H. Boller Bollerix@Wilam.north.de ** Gepostet von K.-H. Boller Date: Sat, 21 Jan 1995 Stichworte: Reis, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Surströmming - Hering als Delikatesse aus SchwedenSurströmming - Hering als Delikatesse aus Schweden
Wer sich für Schweden interessiert, hat in jedem Fall schon von dem legendären, ebenso berüchtigten wie geliebten Surströmming gehört. Dieser Fisch spaltet die schwedische Nation. Es gibt extreme Fans und entschiedene Gegner dieses Nahrungsmittels.
Thema 23400 mal gelesen | 12.11.2007 | weiter lesen
Italienische Cannelloni - lecker gefüllte PastaItalienische Cannelloni - lecker gefüllte Pasta
Cannelloni sind eine besonders raffinierte Variante der italienischen Pasta. Sie unterscheiden sich nicht durch Farbe oder Geschmack von ihren mannigfaltigen Kollegen, sondern in ihrer Form und Verarbeitung.
Thema 19562 mal gelesen | 30.04.2008 | weiter lesen
Tipps zum Abnehmen und das ohne DiätTipps zum Abnehmen und das ohne Diät
Wenn die Stimmung mit den heller werdenden Tagen leichter wird, wäre manche oder mancher auch gern physisch etwas leichter.
Thema 7335 mal gelesen | 15.04.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |