Rezept Grünspargel Quiche

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Grünspargel-Quiche

Grünspargel-Quiche

Kategorie - Nudeln Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 4513
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2915 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kartoffeln saisonal !
Mittelspäte bis sehr späte Kartoffelsorten gibt es ab Mitte September bis Ende Oktober. Ideal: Kartoffeln lose, z.B. vom Markt, die die Bauern selbst vermarkten.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 8 Portionen / Stück
800 g Grünspargel
250 g Weizenvollkornmehl
1  Eigelb
1/2 Tl. Salz
100 g Butter, kalte
2  Wasser, kaltes (evtl. mehr)
2  Eier
125 g Sahne, saure
4  Goudakäse, geriebener alter
Zubereitung des Kochrezept Grünspargel-Quiche:

Rezept - Grünspargel-Quiche
Die unteren Teile der Spargelstangen dünn schälen und die Enden leicht einkürzen. Die Stangen dann waschen. Salzwasser mit einer Prise Zucker zum Kochen bringen und den Spargel darin 10 Minuten kochen. In der Zwischenzeit den Mürbeteig herstellen. Dazu das Mehl milden kalten Butterstückchen, Eigelb, Salz und soviel kaltem Wasser verkneten, daß ein geschmeidiger Teig entsteht. Den Backofen auf 200 °C vorheizen. Den Mürbeteig ausrollen. Boden und Rand einer Springform (28 bis 30 cm) damit auslegen. Die Spargelstangen abtropfen lassen und in 5 cm lange Stücke schneiden. Diese auf dem Teigboden verteilen. Die Eier mit der sauren Sahne und dem Käse verquirlen. Die Masse über den Spargel gießen. Die Quiche auf der mittleren Schiene 30 Minuten im vorgeheizten Backofen backen. Zum Servieren in 8 Stücke schneiden.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Die sardische Küche - so gar nicht italienisch!Die sardische Küche - so gar nicht italienisch!
Obwohl Sardinien zu Italien gehört, unterscheidet sich die sardische Küche sehr deutlich von der des Mutterlandes. Während die Italiener vor allem Pasta in allerlei Variationen bevorzugen, spielen in der Küche der Mittelmeerinsel andere Dinge die Hauptrolle.
Thema 10739 mal gelesen | 12.05.2010 | weiter lesen
Likör von der Medizin zum MixgetränkLikör von der Medizin zum Mixgetränk
Ungefähr im Jahre 1000 entstanden die ersten Vorläufer des heutigen Likör. Einige Quellen berichten von den Brüdern des Ordens Romualdo, die versuchten mit Ihrer Mischung aus Pflaumen und destilliertem Alkohol die Malaria zu bekämpfen.
Thema 8821 mal gelesen | 13.03.2007 | weiter lesen
Nano-Food: Nanopartikel in Lebensmitteln, wie gefährlich ist das?Nano-Food: Nanopartikel in Lebensmitteln, wie gefährlich ist das?
Das deutsche Umweltbundesamt (UBA) warnt: Nanopartikel können gefährlich sein. Wie gefährlich, das weiß man leider noch nicht.
Thema 9030 mal gelesen | 04.11.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |