Rezept Gruenkohlquiche

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gruenkohlquiche

Gruenkohlquiche

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 12027
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2810 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Aubergine !
Auberginen hemmen die Entzündungen,kurbeln die Verdauung an und stillen Husten.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
150 g Weizen; fein gemahlen
100 g Hartweizen; fein gemahlen
1/2 El. Hefeflocken
130 g Sehr kalte Butter (1)
20 g Butter (2)
100 ml Wasser oder Molke
100 ml Wasser (2)
1100 g Gruenkohl
150 g Zwiebeln
1 El. Gekoernte Gemuesebruehe
- - Schwarzer Pfeffer
- - Muskatnuss, frisch gerieben
2  Eier
100 g Sahne
80 g Appenzellerkaese, gerieben
- - Kokosfett und Alufolie
Zubereitung des Kochrezept Gruenkohlquiche:

Rezept - Gruenkohlquiche
Das Mehl mit den Hefeflocken und 1/2 Tl. Salz mischen. Die Butter (1) darueberraspeln. Mit den Knethaken der Kuechenmaschine alles fein verkruemeln. Das Wasser oder die Molke dazugiessen und alles zu einem glatten Teig verkneten. 30-40 Minuten zugedeckt kuehl stellen. Inzwischen den Gruenkohl mehrmals gruendlich lauwarm waschen. Die Blaetter von den Rippen streifen und grob hacken. Die Zwiebeln grob wuerfeln und in der Butter (2) und wenig Wasser glasig duensten. Den Gruenkohl, die gekoernte Bruehe und das Wasser (2) dazugeben. Das Gemuese zugedeckt in 8-10 Minuten duensten, dabei einmal umwenden. Mit Salz, Pfeffer und Muskat wuerzen. Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. 2/3 des Teiges ausrollen und die gefettete Form damit auslegen. Dabei einen Rand von 4 cm hochziehen. Den Teigboden mehrfach mit einer Gabel einstechen. Ein Stueck Alufolie von 87 cm Laenge mehrmals laengs zu einem festen Streifen zusammenfalten. Die Folie an den Teigrand druecken. (Der Folienrand kann viele Male verwendet werden) Den Boden im Backofen Mitte 12 Minuten vorbacken. Den Folienrand abnehmen. Inzwischen den restlichen Teig ausrollen und Blaetter ausstechen. Fuer den Guss die Eier mit Sahne, Muskat, Pfeffer und Salz verquirlen. Die Teigblaetter mit etwas Eisahne bestreichen. Das Gemuese in die Teigkruste fuellen, den Guss darueber verteilen und den Kaese aufstreuen. Die Verzierungen am Rand auflegen. Die Quiche auf der 2. Schiene von unten etwa 35 Minuten backen, bis die Oberflaeche goldgelb ist. ** Gepostet von Diana Drossel Date: Fri, 23 Dec 1994 Stichworte: Backen, Pikant, Gruenkohl, Quiche, Januar, P1, Herzhaft

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Orangen-Muffins mit Rezeptidee zum selber backenOrangen-Muffins mit Rezeptidee zum selber backen
Neben den ringförmigen Donuts sind die Muffins die Lieblingsbackwaren der Amerikaner. In den USA werden sie das ganze Jahr über in den unterschiedlichsten Variationen angeboten und erobern inzwischen auch die deutschen Backküchen.
Thema 7046 mal gelesen | 15.04.2008 | weiter lesen
Speiseeis im Vergleich, und dabei noch Kalorien sparenSpeiseeis im Vergleich, und dabei noch Kalorien sparen
Speiseeis lieben Groß und Klein. Je höher die Außentemperaturen steigen, desto größer die Lust auf den kühlen Genuss, ob am Stil oder als frisch gestochene Kugel, im Becher oder im Hörnchen.
Thema 4601 mal gelesen | 07.08.2009 | weiter lesen
Fast Food - wie (un)gesund ist FastfoodFast Food - wie (un)gesund ist Fastfood
Eine Sache gilt unter Ernährungswissenschaftlern als unbestritten: Wer sich dauerhaft von Fast Food ernährt, gefährdet seine Gesundheit in hohem Maße.
Thema 12004 mal gelesen | 06.05.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |