Rezept Grünkohl Kartoffel Gratin

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Grünkohl-Kartoffel-Gratin

Grünkohl-Kartoffel-Gratin

Kategorie - Gratins Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 22190
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4928 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Lose Blätter im Rezeptbuch !
Wenn man einen Briefumschlag oder eine dickere Klarsichtfolientüte (z.B. aus dem Bürobedarf) innen auf den Kochbuchdeckel klebt, kann man dort praktisch all die handgeschriebenen Rezepte oder Ausschnitte aus Zeitschriften unterbringen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 0 Portionen / Stück
800 g Grünkohl
1/2  Gemüsezwiebel
1  Staudensellerie
2 gross. Äpfel
2 El. Olivenöl
100 ccm Gemüsebrühe
- - Salz
- - frisch gemahlener Pfeffer
2 El. körniger Senf
- - Fett für die Form
700 g Kartoffeln
2  Eigelb
1 Dos. Creme fraîche
- - Gemahlene Mandeln, oder
2 El. Semmelbrösel
20 g Butter
Zubereitung des Kochrezept Grünkohl-Kartoffel-Gratin:

Rezept - Grünkohl-Kartoffel-Gratin
Ofen Temp.: 200oC Grünkohl gründlich waschen, dabei holzige Stiele und gelbe Blätter entfernen. Grünkohl tropfnaß in einem großen Topf bei mittlerer Hitze zusammenfallen lassen. Herausnehmen und abtropfen lassen. Zwiebel, Sellerie und einen Apfelwürfeln und im Olivenöl andünsten. Grünkohl und Brühe zugeben und im geschlossenen Topf 15 min dünsten. Mit Salz, Pfeffer und Senf abschmecken. In eine gefettete ofenfeste Form füllen. Geschälte Kartoffeln kleinschneiden und weichkochen. Mit einem Kartoffelstampfer zerdrücken, Eigelb und Creme fraîche unterrühren und mit einem Schneebesen locker aufschlagen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Kartoffelbrei auf den Grünkohl geben. Den zweiten Apfel in Spalten schneiden und in den Kartoffelbrei stecken. Mandeln oder Semmelbrösel und Butter verkneten und auf die Äpfel streuen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 G / 175 G Umluft / Gas Stufe 3 etwa 20 Minuten überbacken. Source/Author: aus Brigitte 3/95, erfaßt von Sabine Heinl Nutrition: per: Serving Calories: 450 Total Fat (g): 23 Protein (g): 11 Saturated Fat (g): Sodium (g): Cholesterol (mg): 111 Carbohyrates (g): 53

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Getreide - Getreidesorten im VergleichGetreide - Getreidesorten im Vergleich
Was wäre ein Frühstück ohne Frühstückssemmel oder Müsli? Ob es nun der Kornspitz, die Nudeln, Semmeln oder Haferflocken sind – Getreide in jeder Form schmeckt und gibt uns Kraft.
Thema 15307 mal gelesen | 25.06.2008 | weiter lesen
Westerwälder Spezialitäten - Rindersteak und ApfelpfannküchleinWesterwälder Spezialitäten - Rindersteak und Apfelpfannküchlein
Dem Westerwald wird einiges nachgesagt, was zu Spötteleien anregt. Dass die Bewohner sehr stur seien – so stur wie das Erz und der Basalt, die hier lange Jahre gefördert wurden.
Thema 7076 mal gelesen | 05.07.2008 | weiter lesen
Milbenkäse der etwas andere Käse aus WürchwitzMilbenkäse der etwas andere Käse aus Würchwitz
Schon seit jeher ist es bekannt, dass je nach Art der Lagerung mit Milbenbefall eines Käses gerechnet werden kann. Also machte man aus der Not eine Tugend und nutzte diese kleinen Tierchen einfach zur Produktion einer besonders würzigen Käsevariante.
Thema 12378 mal gelesen | 01.05.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |