Rezept Gruenkohl II

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gruenkohl II

Gruenkohl II

Kategorie - Gemuesegerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 19619
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6297 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Magere Gänse und Enten !
Vor dem Zubereiten möglichst alles sichtbare Fett entfernen und als Gänseschmalz mit Zwiebeln und Äpfeln auslassen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1 kg frischen Gruenkohl
1  Scheibe durchwachsenen Speck
2  Scheiben Kasseler
4  Mettwuerstchen
1  Zwiebel
1/2 Tas. Fleischbruehe
- - Salz
- - Pfeffer
- - etwas Muskat
1 El. Oel
2 El. Butter
Zubereitung des Kochrezept Gruenkohl II:

Rezept - Gruenkohl II
Die Zwiebel in Wuerfel schneiden und in heissem Oel anduensten; in Scheiben geschnittenen Speck hinzufuegen und leicht anduensten. Den gewaschenen, klein geschnittenen Gruenkohl allmaehlich hinzugeben und mit der Fleischbruehe abloeschen. In Scheiben geschnittene Wurst und Kasseler hinzufuegen. Mit den Gewuerzen abschmecken und die Butter hinzufuegen. Alles mindestens 2 Stunden langsam ziehen lassen. * hier ein Rezept von Urgrossmuttern: ** Gepostet von: Romanus Schaumburg Stichworte: Gemuese, Gruenkohl, Kohl, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Frischer Tatar - Das Gericht der wilden MännerFrischer Tatar - Das Gericht der wilden Männer
Um ein Produkt aus des Teufels Küche handelt es sich keinesfalls – obgleich das Wort Tatar, abgeleitet von dem griechischen Wort Tartarus für „aus der Hölle kommen“ diese Vermutung nahe legen könnte.
Thema 4464 mal gelesen | 08.04.2010 | weiter lesen
Digestifs - Genuss mit Whiskey und CognacDigestifs - Genuss mit Whiskey und Cognac
Im Gegensatz zum allseits bekannten Aperitif, zu dessen berühmtesten Vertreter wohl dank James Bond der Martini zählen dürfte, fristet der Digestif heutzutage eher ein Schattendasein.
Thema 6031 mal gelesen | 26.08.2009 | weiter lesen
Essener Brot, ein gesundes Brot?Essener Brot, ein gesundes Brot?
Immer wieder trifft man auf Essener Brot, das als Bio-Produkt von hoher Reinheit vertrieben wird. Aber was hat es mit diesem „lebendigen“ Brot tatsächlich auf sich und wo lag sein Ursprung?
Thema 35763 mal gelesen | 04.02.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |