Rezept Gruenkohl einfach

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gruenkohl einfach

Gruenkohl einfach

Kategorie - Gemuesegerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 8903
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 12695 Bewertung: Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Instant !
Pulverisierte Lebensmittel, die sich in Flüssigkeiten sofort und vollständig auflösen. Zum Beispiel Instant-Brühe.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
1000 g tiefgekuehlten oder
2000 g frischer Gruenkohl
2 l Wasser
- - Salz
1  Zwiebel (40g)
50 g Schweineschmalz
1/2 l heisse Fleischbruehe aus Wuerfeln
- - weisser Pfeffer
1  Prise Zucker
Zubereitung des Kochrezept Gruenkohl einfach:

Rezept - Gruenkohl einfach
Gruenkohl oder Braunkohl, Blaetterkohl oder Blattkohl genannt, schmeckt bekanntlich besser, wenn er etwas angefroren ist. Gruenkohl steht an zweiter Stelle nach den Moehren als Vitamin-A- und nach den Paprikaschoten als Vitamin-C-Spender. Und von allen Kohlarten ist er am reichsten an Eiweiss, Kohlenhydraten und Kalk. Anbaugebiete in der Bundesrepublik sind vorwiegend das Rheinland, Niedersachsen, Westfalen und Schleswig-Holstein. Seitdem er in den Geschaeften als Beutelware, Nasskonserve und tiefgekuehlt verkauft wird, ist seine Zubereitung ganz einfach. Tiefgekuehlten Gruenkohl nach Vorschrift zubereiten: Frischen in reichlich Wasser waschen. Blaetter von den Stielen streifen. Wasser mit Salz in einem grossen Topf aufkochen. Gruenkohl reingeben. 10 Minuten ziehen lassen, bis die Blaetter zusammengefallen sind. Abtropfen lassen. Grob hacken. Zwiebel schaelen und klein wuerfeln. Schweineschmalz in einem Topf erhitzen, Zwiebelwuerfel darin glasig werden lassen. Gruenkohl reingeben. Heisse Fleischbruehe einfuellen. Salz, Pfeffer und Zucker zugeben, umruehren und in 60 Minuten gar kochen. Abschmecken und servieren. Wozu reichen? Zu Gans oder Ente, Kasselerbraten, Puten- oder Gaenseklein mit Kartoffelkloessen Kalorien/Person: 265/1109 Joule Vorbereitung 30 Minuten Zubereitung 70 Minuten ** From: Martin_Menke@f25.n2494.z2.schiele-ct.de Date: Fri, 11 Feb 1994 23:46:00 +0100 Newsgroups: fido.ger.kochen Stichworte: Gruenkohl, Gemuesegerichte, Fido

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Pangasius Filet - Ein Fisch für ErnährungsbewusstePangasius Filet - Ein Fisch für Ernährungsbewusste
Immer wieder erobern bislang unbekannte, aber wohlklingend exotische Namen die europäischen Speisekarten – Pangasius ist einer davon.
Thema 28231 mal gelesen | 05.09.2008 | weiter lesen
Bio-Fast-Food - Schnell und GesundBio-Fast-Food - Schnell und Gesund
Der Trend von Bio-Fast-Food ist auf dem Vormarsch und immer mehr greifen lieber zum schnellen, gesunden Essen als zu Currywurst und Co. Vor allem Deutschlands Großstädte haben einiges zu bieten.
Thema 6615 mal gelesen | 28.03.2009 | weiter lesen
Induktionsherd - kochen wie die ProfisInduktionsherd - kochen wie die Profis
Beim Kochen mit dem Induktionsherd scheint Hexerei im Spiel zu sein: Die Platte wird nur heiß, wenn der passende Topf darauf gestellt wird. Ansonsten gibt der Wunderherd sich unfallfrei kühl. Sein Geheimnis: Das Prinzip des Magnetismus.
Thema 58665 mal gelesen | 01.10.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |