Rezept Gruenkohl Bremer Art

 
Rezepte und Kochrezepte
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gruenkohl Bremer Art

Gruenkohl Bremer Art

Kategorie - Gemuesegerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 10165
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5259 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Beschwipster Weihnachtsbraten !
Pinseln Sie Ihren Enten- oder Gänsebraten 20 Minuten vor Ende der Garzeit mit Bier oder einer Salzlösung ein. Er wird dann besonders knusprig. Damit die feuchten Dämpfe beim Fertigbräunen abziehen, lassen Sie die Backofentür etwas offen stehen. Klemmen Sie hierfür einen Holzkochlöffel in die Tür.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1 1/2 kg Gruenkohl
2  Zwiebeln
100 g Schweineschmalz
2 El. Haferflocken
700 g Kasseler Rippenspeer
259 g Durchwachsenen Speck
3/8 l Wasser
- - Salz
4  Geraeucherte Gruetzwuerste
- - Pfeffer, Muskatnuss, Zucker
Zubereitung des Kochrezept Gruenkohl Bremer Art:

Rezept - Gruenkohl Bremer Art
Gruenkohl gruendlich waschen, in kochendes Salzwasser geben, 1-2 Minuten kochen, abtropfen lassen, grob hacken. Zwiebeln abziehen, wuerfeln. Schweineschmalz erhitzen, die Zwiebeln darin glasig duensten, den Gruenkohl hinzufuegen, Haferflocken unterruehren, erhitzen. Den Rippenspeer waschen, Knochen ausloesen, das Fleisch mit dem Knochen zu dem Gruenkohl geben, Speck und Wasser hinzugeben, mit Salz wuerzen, zum Kochen bringen, etwa 30 Minuten kochen lassen. Gruetzwuerste dazugeben, 20 Minuten mitkochen lassen, mit Salz, Pfeffer, geriebener Muskatnuss und Zucker abschmecken, das Fleisch und den Speck in Scheiben schneiden, mit den Wuersten und dem Gruenkohl auf einer Platte anrichten. Beilage: suesse Roestkartoffeln * Quelle: Rezepte aus deutschen Landen, Manfred Pawlak Verlagsgesellschaft (2:2476/409.4) ** Erfasst und gepostet von Verena Dettinger Mueller (2:2476/409.4) vom 15.06.1994 Stichworte: Gemuese, Hauptspeise, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Vitamin D - Ihr Körper benötigt die richtige BalanceVitamin D - Ihr Körper benötigt die richtige Balance
Vitamin D wird umgangssprachlich auch gerne als das „Sonnenvitamin“ bezeichnet – denn ohne die Einstrahlung der Sonne ist der menschliche Körper nicht in der Lage, Vitamin D herzustellen.
Thema 8992 mal gelesen | 05.06.2008 | weiter lesen
Die Erlebnisgastronomie - Gruseldinner und Co.Die Erlebnisgastronomie - Gruseldinner und Co.
Wenn der gewöhnliche Restaurant-Besuch zu einfallslos erscheint, bietet die abwechslungsreiche Erlebnisgastronomie die unterhaltsame Alternative für Interessierte.
Thema 6098 mal gelesen | 15.02.2009 | weiter lesen
Maniok-Yuka: eine vielseitig Knolle aus SüdamerikaManiok-Yuka: eine vielseitig Knolle aus Südamerika
Die Maniok-Wurzel stammt ursprünglich aus dem südamerikanischen Raum, ist aber mittlerweile überall in den Tropen und Subtropen zu finden.
Thema 8029 mal gelesen | 08.12.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: 0.12% |