Rezept Gruenkernplaetzchen mit Senfsprossenquark und Lachstatar

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gruenkernplaetzchen mit Senfsprossenquark und Lachstatar

Gruenkernplaetzchen mit Senfsprossenquark und Lachstatar

Kategorie - Vollwert Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 15577
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2297 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Gemüse-Bett für den Fisch !
Hacken Sie Zwiebeln, Sellerie und Petersilie und bereiten daraus ein „Bett“ für den Fisch. Legen Sie ihn beim Braten darauf, und Sie verhindern das Ankleben an der Pfanne. Außerdem schmeckt der Fisch viel besser und es ergibt einen hervorragenden Fond für die Soße.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
200 g Gruenkern
600 ml Wasser
1  mittl. Moehre
100 g Knollensellerie
1 klein. Zwiebel
1/2  Bd. Petersilie
3  Eigelbe
50 g Vollkornpaniermehl
- - Salz
- - Pfeffer; schwarz; fadM.
100 g Magerquark
50 g Joghurt (3,5% Fett)
2 El. Senf; mild
1 El. Zitronensaft
2 cl Wermut; trocken
100 g Senfsprossen
- - Pfeffer; weiss; fadM.
200 g Raeucherlachs
1  Bd. Schnittlauch
1 klein. Zitrone; Saft
2 cl Wermut; trocken
4 El. Erdnuss- oder Olivenoel
- - Senfsprossen zum Garnieren
Zubereitung des Kochrezept Gruenkernplaetzchen mit Senfsprossenquark und Lachstatar:

Rezept - Gruenkernplaetzchen mit Senfsprossenquark und Lachstatar
Den Gruenkern mit Wasser aufkochen und zugedeckt bei schwacher Hitze 40 Minuten garen. Den Topf von der Kochstelle nehmen. Gruenkern im geschlossenen Topf eine Stunde quellen und dabei abkuehlen lassen. Inzwischen die Moehre und den Sellerie schaelen und sehr klein wuerfeln. Die Zwiebel abziehen und fein hacken. Die Petersilie waschen, trockentupfen und fein schneiden. Das zerkleinerte Gemuese, die Zwiebel und die Petersilie mit dem abgetropften Gruenkern, den Eigelben und dem Paniermehl mischen. Den Teig mit Salz und Pfeffer wuerzen. Den Quark mit Joghurt, Senf, Zitronensaft und Wermut verruehren. Senfsprossen waschen, trockentupfen und untermischen. Den Quark eventuell mit Salz und wenig Pfeffer wuerzen. Fuer das Tatar den Lachs mit einem Wiegemesser fein zerkleinern. Schnittlauch waschen, trockentupfen und in feine Roellchen schneiden. Beide Zutaten mit Zitronensaft, Wermut und Pfeffer mischen. Das Oel nach und nach in der Pfanne erhitzen und darin aus dem Gruenkernteig portionsweise acht groessere oder zwoelf kleinere Plaetzchen backen: zuerst zugedeckt bei mittlerer bis schwacher Hitze etwa vier Minuten backen, bis die Plaetzchen an der Unterseite leicht gebraeunt sind und sich gut abloesen lassen. Wenden und auf der zweiten Seite etwa 3 Minuten in der offenen Pfanne backen. Gebackene Plaetzchen bei 50 GradC im Backofen warmhalten. Die Plaetzchen auf Tellern verteilen, zuerst mit Lachstatar, dann mit Senfsprossenquark und mit Senfsprossen garnieren. Quelle: Feinschmecker Edition; Vollwertkueche; Schlossbergverlag; Muenchen 1993 Ins Mm-Format gebracht von Herbert Schmitt (2:2446/430.7) ** Gepostet von Herbert Schmitt Date: Mon, 01 May 1995 Stichworte: Vollwert, Gruenkern, Quark, Lachs, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Die ideale Verpflegung zum WandernDie ideale Verpflegung zum Wandern
Wandern hat sich zum Lifestyle-Trendsport gemausert – und immer mehr Menschen suchen bewusst die einsamen Pfade fernab der Hauptwanderwege, um die Natur in absoluter Ruhe und Erholung zu genießen. Nachteil der stillen Individualität:
Thema 17239 mal gelesen | 01.10.2007 | weiter lesen
Popcorn - Knabberspaß für jede GelegenheitPopcorn - Knabberspaß für jede Gelegenheit
Zu einem zünftigen Filmabend, sei es im Kino oder vor dem heimischen Fernseher, gehört eine große Portion Popcorn. Ob der mit Hitze aufgeblähte Mais süß, salzig oder karamellisiert, mit oder ohne Fett zubereitet wird, bleibt dabei dem persönlichen Geschmack überlassen.
Thema 5224 mal gelesen | 16.09.2009 | weiter lesen
Douce Steiner - das Talent liegt in der FamilieDouce Steiner - das Talent liegt in der Familie
Schon im zarten Alter von acht Jahren hatte die 1971 geborene Douce Steiner den festen Wunsch, einmal als Köchin zu arbeiten.
Thema 5698 mal gelesen | 11.01.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |