Rezept Grünkernauflauf mit Kohl

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Grünkernauflauf mit Kohl

Grünkernauflauf mit Kohl

Kategorie - Gratins Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 3526
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3061 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Käseschäler !
Haben Sie nur kleine Mengen Käse zu reiben, nehmen Sie doch den Karfoffelschäler.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
50 g Grünkemschrot
1 El. Öl
1/2  Kopf Kohl (ca. 600 g)
- - (Weiß-, Spitz- oder Wirsingkohl)
- - Muskat
2  Möhren
100 g TK-Erbsen
100 ml Gemüsebrühe
2  Eier
1  B. Crème fraîche
100 ml Milch
1 Tl. Senf
- - Salz
- - Pfeffer
50 g Käse zum Reiben.
Zubereitung des Kochrezept Grünkernauflauf mit Kohl:

Rezept - Grünkernauflauf mit Kohl
Grünkernschrot mit Öl auf 2 oder Automatik-Kochstelle 5 - 6 andünsten, danach vorbereiteten, geschnittenen Kohl und grob geraspelte Möhren zugeben, 5 Min. mit andünsten, Erbsen zugeben, mit Gemüsebrühe ablöschen, mit Muskat würzen, in eine gefettete Auflaufform füllen. Eier, Crème fraîche, Milch, Senf, Salz und Pfeffer verquirlen, über die Auflaufzutaten gießen, mit geriebenem Käse bestreuen. Im Backofen garen. Schaltung: 200 - 220°, 2. Schiebeleiste v.u. 170 - 190°, Umluftbackofen 45 - 50 Minuten

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Die Makrele - fettig aber beruhigend gesundDie Makrele - fettig aber beruhigend gesund
Tauchen in den Sommermonaten ganze Schwärme silbrig glänzender Fische mit einem dunklen, streifigen Rückenmuster in den Küstengebieten auf, könnten das Makrelen sein.
Thema 15760 mal gelesen | 06.03.2010 | weiter lesen
Kümmel: Gewürz mit heilenden EigenschaftenKümmel: Gewürz mit heilenden Eigenschaften
Gewürz, Heilpflanze, geliebt und gehasst – Kümmel ist nicht jedermanns Geschmack, aber es ist gewiss gesund, Kümmel als schmackhafte Zutat in seinen Speiseplan aufzunehmen.
Thema 5811 mal gelesen | 26.11.2009 | weiter lesen
Quinoa - Getreideersatz der Inka neu entdecktQuinoa - Getreideersatz der Inka neu entdeckt
Quinoa, hierzulande noch nicht allzu lange Stammgast in den Naturkostläden, ist mitnichten eine Neuentdeckung.
Thema 6636 mal gelesen | 26.10.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |