Rezept Gruenkern Gemuese Suppe

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gruenkern-Gemuese-Suppe

Gruenkern-Gemuese-Suppe

Kategorie - Suppen, Gemuese, Gruenkern Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 29092
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3279 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: damit das Fett nicht spritzt !
Streuen Sie vor dem Braten etwas Mehl oder Salz in die Pfanne, dann spritzt das heiße Fett nicht.


Kein Fett in den Ausguss
Schütten Sie niemals Fettreste oder Altöl in den Ausguss. Denn schon ein Liter Fett verunreinigt eine Million Liter Trinkwasser!!

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1 mittl. Lattich
1  Rueebli
1/2  Sellerieknolle
1 mittl. Zwiebel
25 g Butter
50 g Gruenkern
1 l Bouillon
2  Rueebli
10 g Butter
75 g Gruyère, gerieben
150 ml Doppelrahm
- - Salz
- - Pfeffer
Zubereitung des Kochrezept Gruenkern-Gemuese-Suppe:

Rezept - Gruenkern-Gemuese-Suppe
Die Lattichblaetter ausloesen und waschen. 6 schoene Blaetter beiseite legen. Den restlichen Lattich in Streifen schneiden. Das Rueebli und den Sellerie schaelen und wuerfeln. Die Zwiebel schaelen und hacken. In der Butter hellgelb duensten. Lattich, Rueebli, Sellerie und Gruenkern beifuegen und kurz mitduensten. Mit der Bouillon abloeschen. Alles zugedeckt 30-35 Minuten kochen lassen. Inzwischen die beiseite gelegten Lattichblaetter in feine Streifen schneiden. Die Rueebli schaelen und klein wuerfeln. In der Butter 5 Minuten anduensten; evtl. 1-2 Essloeffel Wasser beifuegen. Dann die Lattichsreifen beifuegen und nur noch kurz mitduensten. Wuerzen und beiseite stellen. Die Suppe zusammen mit 50 gr Gruyère im Mixer puerieren. Nochmals aufkochen. Den Doppelrahm beifuegen und die Suppe mit Salz und Pfeffer abschmecken. Am Schluss die geduensteten Rueebli und Lattichstreifen beifuegen. Die Suppe anrichten und mit dem restlichen Kaese bestreuen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Brotbackautomat: Kostengünstig Brot backen?Brotbackautomat: Kostengünstig Brot backen?
Gesunde Ernährung liegt absolut im Trend. Und da möchte man natürlich auch beim Brot wissen, was drin ist. Mit einem Brotbackautomat gelingt vollautomatisch jedes gewünschte Brot. Das schmeckt nicht nur besonders gut, sondern schont auch noch den Geldbeutel.
Thema 4268 mal gelesen | 18.03.2010 | weiter lesen
Pökeln - Konservierung nach alter TraditionPökeln - Konservierung nach alter Tradition
Beim Pökeln handelt es sich um eine der ältesten Konservierungsmethoden für Fisch und Fleischwaren. Gibt es heute zahlreiche Verfahren, mit denen die Haltbarkeit der verschiedensten Lebensmittel verlängert werden kann, so unterlagen diese Nahrungsmittel noch vor dem 14. Jahrhundert einer raschen Verderblichkeit.
Thema 6105 mal gelesen | 10.06.2009 | weiter lesen
Mit welchen Speisen übersteht man die Hundstage?Mit welchen Speisen übersteht man die Hundstage?
Die heißeste Zeit des Sommers zwischen Juli und August ist auch die Zeit, in der gerade alten Menschen, aber auch jüngeren Leuten der Appetit vergeht. Viele Leute haben bei Temperaturen von über 30° Celsius keinen Hunger, essen kaum etwas und fühlen sich schlapp.
Thema 4171 mal gelesen | 07.08.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |