Rezept Grünes Thai Gemüsecurry

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Grünes Thai-Gemüsecurry

Grünes Thai-Gemüsecurry

Kategorie - Gemüse, Diverse, Thailand, Wok Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 25403
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 9599 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Feige !
Abends in Wasser einweichen und morgens essen:gegen Hämorrhoiden, bei Gallenproblemen, Leberproblemen und ein gutes Abführmittel

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
800 g frisches gemischtes Gemüse nach Jahreszeit
1  Zwiebel
2  Knoblauchzehen
1 El. Öl
400 ml Kokosmilch aus der Dose ungesüßt
1 El. grüne Thai-Currypaste
1/2 Tl. Palmzucker oder brauner Zucker
- - Salz, Pfeffer
- - Sojasauce
1 Bd. Thai-Basilikum oder Koriandergrün
Zubereitung des Kochrezept Grünes Thai-Gemüsecurry:

Rezept - Grünes Thai-Gemüsecurry
Die Gemüse putzen und in dekorative, mundgerechte Stücke schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken. Zuerst den Wok und dann darin das Öl erhitzen. Zwiebel und Knoblauch im Fett anbraten. 1 Tasse Kokosmilch und die Currypaste einrühren und köcheln lassen, bis sich das Öl an der Oberfläche absetzt. Die restliche Kokosmilch, den Zucker, etwas Salz und Sojasauce einrühren. Das Gemüse hinzufügen und bei mittlerer Hitze unter Rühren so lange garen, bis es weich ist, aber noch Biß hat. Das Gemüsecurry mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Kräuterblättchen von den Stengeln zupfen und unterheben. Dazu schmeckt thailändischer Duftreis. Gemüse am 10.08.99: Zuchini, Möhre, Aubergine, Champignons, Paprika

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Tee ist mehr als nur ein HeißgetränkTee ist mehr als nur ein Heißgetränk
Er ist wohl das älteste Heißgetränk und gleichwohl auch das gesündeste. Alleine die Vielfalt macht ihn so interessant, es gibt tausende verschiedener Teesorten. Doch wer entdeckte den Tee? War es Zufall oder schamanisches Wissen?
Thema 9430 mal gelesen | 28.02.2007 | weiter lesen
Joghurt ohne Konservierungsmittel selber machenJoghurt ohne Konservierungsmittel selber machen
Selber gemachter Joghurt ist besser und gesünder. Es werden keine Haltbarkeitsmittel hinzu gegeben und man weiß was drin ist. Viele Joghurts enthalten nicht die Früchte die angegeben sind, sondern nur künstliche Aromen.
Thema 71985 mal gelesen | 09.10.2007 | weiter lesen
Suppenfasten, der richtige Weg zur Wunschfigur?Suppenfasten, der richtige Weg zur Wunschfigur?
Der Frühling ist da, der Sommer naht und mit ihm die Momente, in denen locker-leichte Stoffe mehr vom Körper zeigen, anstatt unerwünschte Pölsterchen gnädig zu verhüllen.
Thema 9733 mal gelesen | 19.04.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |