Rezept Gruener Spargel mit Orangen Campaributter

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gruener Spargel mit Orangen-Campaributter

Gruener Spargel mit Orangen-Campaributter

Kategorie - Saucen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28689
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4404 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Doppeldecker-Torte !
Bei mehrschichtigen Torten quillt die Tortenfüllung leicht heraus, wenn sie angeschnitten werden. Bevor Sie der Torte den letzten Schliff geben, schneiden Sie den obersten Boden in Portionsstücke, und sie lässt sich viel einfacher schneiden.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1 kg gruener Spargel
10 g Salz
1 Prise Zucker
4 dl Orangensaft, frischgepresst
1 El. Orangenschale, abgerieben
1 El. Zucker
4 dl Bruehe
4 El. Campari
140 g Butter
- - Salz
- - Cayennepfeffer
1  Orange, in Scheiben geschnitten
4  Pfefferminzzweige
Zubereitung des Kochrezept Gruener Spargel mit Orangen-Campaributter:

Rezept - Gruener Spargel mit Orangen-Campaributter
Bei dem Spargel, wenn noetig, nur das untere Drittel schaelen und die Enden abschneiden. Zusammen mit Salz und Zucker in einen Liter kochendes Wasser geben. Aufkochen und in 12-14 Minuten gar ziehen lassen. Den Spargel im Sud warmhalten. Den Orangensaft mit der Schale, dem Zucker, der Bruehe und dem Campari dickfliessend einkochen. Die Butter in kleinen Floeckchen unterruehren. Die Orangenbutter mit Salz und Cayennepfeffer abschmecken. Den heissen Spargel abtropfen lassen und zusammen mit der Orangenbutter anrichten. Mit den Orangenscheiben und der Pfefferminze garnieren. :Stichwort : Campari :Stichwort : Orange :Stichwort : Spargel :Erfasser : Christina Philipp :Erfasst am : 7.07.2000 :Letzte Aenderung: 9.07.2000 :Quelle : Prisma Nr. 16/1993

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Die sardische Küche - so gar nicht italienisch!Die sardische Küche - so gar nicht italienisch!
Obwohl Sardinien zu Italien gehört, unterscheidet sich die sardische Küche sehr deutlich von der des Mutterlandes. Während die Italiener vor allem Pasta in allerlei Variationen bevorzugen, spielen in der Küche der Mittelmeerinsel andere Dinge die Hauptrolle.
Thema 10297 mal gelesen | 12.05.2010 | weiter lesen
Brot ist mehr als Mehl und WasserBrot ist mehr als Mehl und Wasser
Unser täglich Brot gib uns heute - wie wichtig dieses alltägliche Nahrungsmittel für uns ist, zeigt schon die Tatsache, dass es Erwähnung im Vaterunser findet, dem wichtigsten Gebet der Christen.
Thema 10192 mal gelesen | 01.03.2007 | weiter lesen
Süße Nudeln - Pasta zum DessertSüße Nudeln - Pasta zum Dessert
Nudeln sind generationsverbindend. Die Kleinen lieben sie mit milder Tomatensoße, die Eltern genießen sie deftig oder exotisch mit grünem Pesto, Garnelen oder Knoblauch, Oma und Opa servieren sie zu Kalbsgulasch und Braten.
Thema 15181 mal gelesen | 05.07.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |