Rezept Grüner Kartoffelsalat

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Grüner Kartoffelsalat

Grüner Kartoffelsalat

Kategorie - Salat, Kartoffel Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 25234
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6325 Bewertung: Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Keine Reste im Joghurtbecher !
Stechen Sie kurz mit dem Messer in den Beckerboden des Joghurts. Der Joghurt lässt sich dann ohne Rest problemlos aus dem Becher stürzen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1 kg Kartoffeln, neu
125 ml Essig
125 ml Fleischbrühe
1 Prise Zucker
- - Salz
- - Pfeffer
1  Zwiebel
1 Bd. Dill
1 Bd. Petersilie
5  Salbeiblätter
1  Zitronenmelissezweig
1 klein. Salatgurke
150 g Saure Sahne
Zubereitung des Kochrezept Grüner Kartoffelsalat:

Rezept - Grüner Kartoffelsalat
Kartoffeln waschen, in Salzwasser zum Kochen bringen, in etwa 20 Minuten gar kochen lassen, abgießen, abdämpfen, heiß pellen, erkalten lassen und dann in Scheiben schneiden. Essig mit Brühe, Zucker, Salz und Pfeffer zum Kochen bringen. Zwiebel abziehen, fein würfeln und hinzufügen. Kurz aufkochen lassen, über die Kartoffelscheiben gießen und vorsichtig durchheben. Die Flüssigkeit muß von den Kartoffeln aufgesaugt werden. Ab und zu vorsichtig durchheben. Kräuter abspülen, trockentupfen, die Blättchen von den Stengeln zupfen und fein hacken. Gurke schälen, entkernen, in kleine Würfel schneiden und mit den Kräutern unter die Kartoffelscheiben mischen. Saure Sahne getrennt dazu reichen. Quelle: Dr. Oetker Küchenbibliothek: Sparrezepte erfaßt: Sabine Becker, 3. August 1999

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Butter - Cholesterin Falle oder Hochgenuss, der Verzehr von Butter ?Butter - Cholesterin Falle oder Hochgenuss, der Verzehr von Butter ?
Das geht runter wie Butter, butterzart, nun mal Butter bei die Fische - unsere Sprache ist reich an Redewendungen, die um die Butter kreisen. Und fast immer ist die Butter positiv besetzt.
Thema 9836 mal gelesen | 07.01.2008 | weiter lesen
Molekulare Küche und Gastronomie - die Küche als Labor ?Molekulare Küche und Gastronomie - die Küche als Labor ?
Was passiert, wenn ein Schnitzel brät? Es wird dunkel, knusprig und lecker. Aber warum? Was passiert auf einer molekularen Ebene?
Thema 12315 mal gelesen | 04.03.2008 | weiter lesen
Resteküche - Reste-Essen kann schmackhaft seinResteküche - Reste-Essen kann schmackhaft sein
Es ist nicht leicht, planvoll und mit Bedacht einzukaufen. Wie schnell stellt man beim Auspacken fest: Schon wieder übersehen, dass man von der ein oder anderen Zutat noch reichlich zu Hause hat.
Thema 14367 mal gelesen | 02.05.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |