Rezept Gruener Borschtsch

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gruener Borschtsch

Gruener Borschtsch

Kategorie - Vorspeisen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 18486
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4969 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Rosmarin !
Vitalisierend, anregen, tonisierend, stärkt die Willenkraft. Passt gut zu anderen frischen Düften wie Basilikum, Bergamotte, Pfefferminze.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
600 g Suppenfleisch vom Rind
1 Bd. Suppengruen
1 1/2 l Wasser
250 g Rote Bete
300 g Spinat
200 g Sauerampfer
500 g Kartoffeln
1  Karotte
1  Petersilienwurzel
1  Zwiebel
100 g Zwiebelgruen
30 g Butter
1 El. Mehl
1 El. Tomatenmark
2  Hartgekochte Eier
1 Bd. Dill
250 ml Saure Sahne
- - Salz
- - Pfeffer
1  Lorbeerblatt
- - Essig
- - Zucker
Zubereitung des Kochrezept Gruener Borschtsch:

Rezept - Gruener Borschtsch
Borschtsch seloenu Aus Fleisch, Suppengruen und Salz eine Bruehe zubereiten und abseihen. Geschaelte, gehackte rote Bete in etwas abgeschoepftem Suppenfett mit Salz, Zucker, Essig und Tomatenmark weich duensten. Karotte, Petersilienwurzel und Zwiebel hacken, in Butter anbraten, mit Mehl bestaeuben und durchroesten. Spinat, Sauerampfer und Zwiebelgruen gut waschen und in feine Streifen schneiden. Kartoffeln wuerfeln und in der abgeseihten Bruehe 10 bis 15 Minuten vorkochen. Die vorbereiteten Gemuese dazugeben, mit Salz, Pfeffer, Lorbeerblatt wuerzen und alles zusammen weich kochen. Das gekochte Fleisch in mundgerechte Stuecke schneiden, in die Suppenteller verteilen und mit heissem Borschtsch auffuellen. Jede Portion mit einem halben gekochten Ei, gehacktem Dill und einem Tupfen saure Sahne garnieren. * Quelle: Nach: Alla Sacharow Russische Kueche Wilhelm Heine Verlag Erfasst von Rene Gagnaux Stichworte: Suppe, Eintopf, Rind, Borschtsch, Russland, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Single Malt Scotch Whisky ein echter IndividualistSingle Malt Scotch Whisky ein echter Individualist
Der schottische Whisky unterscheidet sich nicht nur in der Schreibweise vom amerikanischen Whiskey.
Thema 7619 mal gelesen | 26.02.2007 | weiter lesen
Weight Watchers mit System erfolgreich AbnehmenWeight Watchers mit System erfolgreich Abnehmen
Plötzlich ist der Tag da, an dem man mit dem eigenen Gewicht absolut nicht mehr zufrieden ist. Was hat man nicht schon alles ausprobiert, leider ohne dauerhaften Erfolg.
Thema 148437 mal gelesen | 09.05.2007 | weiter lesen
Haute Patisserie - Französische Konditoren flirten mit der ModeweltHaute Patisserie - Französische Konditoren flirten mit der Modewelt
Mille-feuilles, Eclairs und Petits Fours: Liebhabern des Süßen gilt die französische Patisserie seit jeher als eine unwiderstehliche Versuchung. Doch schlichtes Naschen ist in Paris längst passe.
Thema 13049 mal gelesen | 10.12.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |