Rezept Grüne Spargelsuppe (Zuppa di Asparago)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Grüne Spargelsuppe (Zuppa di Asparago)

Grüne Spargelsuppe (Zuppa di Asparago)

Kategorie - Suppen, Creme, Spargel Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 26723
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5137 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Lauch !
bekämpft Bakterien im Darmtrakt, durch sein Lauchöl, fördert es die regenerierung und Aufbau der Galle

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
500 g grüner Spargel
500 ml Gemüsebrühe
250 g Mascarpone
- - Salz und Pfeffer
- - Zucker
2 El. Zitronensaft
- - Petersilie; als Deko
Zubereitung des Kochrezept Grüne Spargelsuppe (Zuppa di Asparago):

Rezept - Grüne Spargelsuppe (Zuppa di Asparago)
Spargel waschen, putzen und das untere Drittel schälen, in Stücke schneiden. Gemüsebrühe erhitzen, den Spargel hineingeben und etwa zehn Minuten bei milder Hitze garen. Spargel herausnehmen, abtropfen lassen und beiseite stellen. Gemüsefond mit Mascarpone vermischen, etwas einkochen lassen und mit Salz, Pfeffer, Zucker und Zitronensaft abschmecken. Spargel in die Suppe geben und nochmals kurz erhitzen. Suppe in tiefe Teller füllen und nach Wunsch mit einem Klecks Mascarpone und etwas glatter Petersilie dekoriert servieren. Dazu passt frisches Ciabatta-Brot und ein leichter italienischer Weisswein.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Schwäbische Maultaschen mit exotischer FüllungSchwäbische Maultaschen mit exotischer Füllung
Wie wurde eigentlich die Maultasche erfunden? Vermutlich kurz nachdem die ersten Menschen auf die Idee gekommen waren, aus Getreidemehl und Wasser einen elastischen Teig zu kneten, erfanden sie auch manchererlei Methoden, diesen Teig zu garen:
Thema 4340 mal gelesen | 06.03.2010 | weiter lesen
Gute Tischmanieren - korrektes Benehmen am TischGute Tischmanieren - korrektes Benehmen am Tisch
„Warum rülpset und furzet ihr nicht? Hat es euch nicht geschmacket?“ soll der große Martin Luther seine Tischgäste gefragt haben, als sie sich seiner Meinung nach unnatürlich dezent benahmen.
Thema 16790 mal gelesen | 25.03.2008 | weiter lesen
Ein Hoch auf die ZwiebelEin Hoch auf die Zwiebel
Schon die Bauarbeiter an der Cheops-Pyramide bekamen Zwiebeln zu essen – und zwar nicht als Strafe, sondern zum Ansporn.
Thema 7358 mal gelesen | 28.02.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |