Rezept Gruene Kartoffelkloesse

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gruene Kartoffelkloesse

Gruene Kartoffelkloesse

Kategorie - Gemuesegerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 19355
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5018 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Spritzbeutel-Ersatz !
Wenn Sie Ihre Torte verzieren wollen und haben keine Spritzbeutel zur Hand, stellen Sie sich eine Tüte aus zusammengerolltem Pergamentpapier her. Die Spritze je nach gewünschtem Muster ein- bzw. abschneiden und die Glasur- oder Gussmasse einfüllen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
750 g Pellkartoffeln
250 g rohe Kartoffeln
150 g Mehl
2  Eier
- - Salz
- - Muskat
1 1/2 Bd. Petersilie
1 1/2 Bd. Liebstoeckel
1 1/2 Bd. Schnittlauch
1  Scheibe Toastbrot
1 El. Butter
500 g rote Zwiebeln
30 g Butterschmalz
1/4 l Rotwein
- - Pfeffer
1 Tl. Salz, (1)
- - 55 Minuten
- - Kalorien: 555 Joule: 2332
Zubereitung des Kochrezept Gruene Kartoffelkloesse:

Rezept - Gruene Kartoffelkloesse
Kartoffeln pellen und durch eine Kartoffelpresse druecken. Rohe Kartoffel schaelen, waschen und auf der Rohkostreibe fein raspeln. Kartoffeln, Mehl und Eier verruehren und mit dem Salz (1) und Muskat wuerzen Kraeuter waschen und fein hacken bzw. in Roellchen schneiden. Unter den Kartoffelteig kneten. Toastbrot wuerfeln und in heisser Butter goldgelb roesten. Kartoffelmasse in Teile teilen und Nester daraus formen. In die Mitte jeweils etwas von den Brotwuerfeln geben und den Teig zu Kloessen drehen. In reichlich siedendem Salzwasser etwa 20 Minuten ziehen lassen. Zwiebeln pellen und vierteln oder achteln. Butterschmalz erhitzen und die Zwiebeln darin anbraten. Mit Rotwein abloeschen, mit Salz und Pfeffer wuerzen und zugedeckt 10 bis 12 Minuten schmoren lassen. Mit den Kloessen servieren. Dazu passt Schweinebraten oder Gulasch. * Quelle: erfasst von I. Benerts 28.01.96 Stichworte: Gemuese, Kartoffel, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Kräuter die kleinen Alleskönner aus der NaturKräuter die kleinen Alleskönner aus der Natur
Schon vor tausenden von Jahren waren sie in Verwendung, doch durch die Industrialisierung verloren sie allmählich an Bedeutung.
Thema 9762 mal gelesen | 21.02.2007 | weiter lesen
Kapuzinerkresse - hat eine heilende Wirkung und macht den Salat buntKapuzinerkresse - hat eine heilende Wirkung und macht den Salat bunt
Das Auge isst mit, heißt es im Volksmund. Eines der schönsten Beispiele dafür ist die Große Kapuzinerkresse, lateinisch Tropaeolum majus.
Thema 19965 mal gelesen | 10.03.2008 | weiter lesen
Nudelsalat - Frische Ideen für den Grillabend und die PartyNudelsalat - Frische Ideen für den Grillabend und die Party
Der Nudelsalat ist das Nonplusultra für den Grillabend oder die Party mit Freunden – aber ganz ehrlich: Hat er diesen Status verdient?
Thema 9908 mal gelesen | 24.05.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |