Rezept Gruene Bologneser Haehnchenfleischsauce

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gruene Bologneser Haehnchenfleischsauce

Gruene Bologneser Haehnchenfleischsauce

Kategorie - Sauce, Gefluegel, Haehnchen, Gemuese, Nudel Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 26619
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2920 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Putenröllchen !
Diese Röllchen heißen in Italien Involtini, die elegante Version zur deutschen Rinderroulade. Sie werden in Italien meist aus sehr dünnen Kalbsschnitzeln zubereitet.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
250 g Blattspinat
1/4 l Schlagsahne
1 Bd. Fruehlingszwiebeln
2 mittl. Knoblauchzehen
1 Bd. Oregano
1 Bd. Glatte Petersilie
1 Bd. Basilikum
4 El. Olivenoel
250 g Champignons
2 El. Oel
- - Salz
2 El. Sojasauce
2 El. Zitronensaft
400 g Haehnchenbrustfilet; durch die mittlere Scheibe des
- - Fleischwolfs gedreht oder fein gehackt
- - Weisser Pfeffer
- - Muskatnuss; frisch gerieben
500 g Spaghetti
100 g Parmesan; frisch gerieben
Zubereitung des Kochrezept Gruene Bologneser Haehnchenfleischsauce:

Rezept - Gruene Bologneser Haehnchenfleischsauce
Spinat putzen, mehrmals gruendlich waschen und tropfnass im geschlossenen Topf bei milder Hitze zusammenfallen lassen. Spinat im Durchschlag abtropfen lassen und gut ausdruecken. Spinat mit SChlagsahne puerieren. Von den Fruehlingszwiebeln nur das Weisse und das Hellgruene in duenne Ringe schneiden. Knoblauch pellen und puerieren. Oregano, Petersilie und Basilikum fein hacken. Gehackte Kraeuter, Fruehlingszwiebeln und Knoblauch mischen. Olivenoel in einer Pfanne erhitzen und die Kraeutermischung darin anduensten. Champignons putzen, waschen und fein hacken. Das Oel in einer Pfanne erhitzen. Champignons hineingeben, leicht salzen und so lange unter Wenden braten, bis die Fluessigkeit verdampft ist. Sojasauce, Zitronensaft und Gefluegelhack zugeben und unter Ruehren 2-3 Minuten garen. Dabei das Hackfleisch zerkruemeln. Spinatpueree und angeduenstete Kraeuter zugeben und unter Ruehren erhitzen. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss wuerzen. Die Spaghetti nach Packungsanweisung in reichlich Salzwasser garen, gut abtropfen lassen und mit der Haehnchenfleischsauce und dem Parmesan servieren. Tip: Falls die Sauce zu dick ist, sie mit Gefluegelfond leicht verduennen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Appetitzügler: Eine verlockende FalleAppetitzügler: Eine verlockende Falle
Schlemmen ohne Reue und trotz allem Gewicht verlieren? Das klingt wie ein Märchen – oder wie die Reklame eines Appetitzüglers.
Thema 3389 mal gelesen | 11.01.2010 | weiter lesen
Brunnenkresse - Ideal zu Salat und anderen SpeisenBrunnenkresse - Ideal zu Salat und anderen Speisen
Ein moderner Gourmetkoch schwört auf die Geheimnisse der Brunnenkresse (Rorippa nasturtium-aquaticum) – und im Idealfall wird er sie selbst anbauen.
Thema 4596 mal gelesen | 30.08.2008 | weiter lesen
Pökeln - Konservierung nach alter TraditionPökeln - Konservierung nach alter Tradition
Beim Pökeln handelt es sich um eine der ältesten Konservierungsmethoden für Fisch und Fleischwaren. Gibt es heute zahlreiche Verfahren, mit denen die Haltbarkeit der verschiedensten Lebensmittel verlängert werden kann, so unterlagen diese Nahrungsmittel noch vor dem 14. Jahrhundert einer raschen Verderblichkeit.
Thema 6248 mal gelesen | 10.06.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |