Rezept Gruene Bandnudeln mit Gorgonzola

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gruene Bandnudeln mit Gorgonzola

Gruene Bandnudeln mit Gorgonzola

Kategorie - Nudeln Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 16009
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5187 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Zwiebel !
gut für die Haut, desinfizierend, senkt zu hohen Blutzucker, wirkt gegen Aterienverkalkung Grundsätzlich sollte das Gemüse am besten aus Biologischen- Anbau stammen

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
400 g Bandnudeln, gruene
1  Zwiebel
200 g Gorgonzola-Kaese
1 El. Butter
- - Salz
- - Pfeffer
400 g Creme fraiche
50 g Sonnenblumenkerne
Zubereitung des Kochrezept Gruene Bandnudeln mit Gorgonzola:

Rezept - Gruene Bandnudeln mit Gorgonzola
Wasser im Topf zum Kochen bringen und Nudeln 'al dente' garen. Inzwischen die Zwiebel schaelen und fein hacken. Vom Gorgonzola Rinde entfernen und klein wuerfeln. Zwiebel in heissem Fett in einer Pfanne anduensten. Kaese-Wuerfel zugeben und unter Ruehren schmelzen lassen. Creme fraiche zugeben und weiter umruehren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Sonnenblumenkerne kurz ohne Fett anroesten, unter die Sauce geben. Dann sofort mit den Nudeln servieren. Info: Pro Portion 885 kcal / 3072 Joule Erfasser: Stichworte: Nudeln, Hauptgericht, Pikant, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Omega-3-Fettsäuren - Schutz für Ihr HerzOmega-3-Fettsäuren - Schutz für Ihr Herz
Ein wichtiger Nahrungsbestandteil, der beispielsweise zur Gesundheit des Herzens beiträgt, ist die Gruppe der so genannten Omega-3-Fettsäuren, die unter anderem in Fisch und verschiedenen Pflanzenölen enthalten sind.
Thema 7632 mal gelesen | 30.05.2008 | weiter lesen
Juan Amador - ein umtriebiges Genie am KochtopfJuan Amador - ein umtriebiges Genie am Kochtopf
Eigentlich zog es den Schwaben mit den spanischen Wurzeln, der im Dezember 1968 geboren wurde, nicht in die Küche, sondern ins Hotelfach. Feinschmecker sei Dank absolvierte Juan Amador jedoch mangels Alternativen eine Ausbildung als Kochanwärter.
Thema 4495 mal gelesen | 11.01.2010 | weiter lesen
Wild und Wildfleisch - Wie bereitet man Wild zu?Wild und Wildfleisch - Wie bereitet man Wild zu?
Unsere Großmütter konnten den weihnachtlichen Rehrücken noch aus dem ff zubereiten - duftend und zartrosa im Kern kam er auf die festliche Tafel, umringt von Speckböhnchen, Rotkraut oder würzigen Pfifferlingen.
Thema 12630 mal gelesen | 22.10.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |