Rezept Großmutters Geheimnis

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Großmutters Geheimnis

Großmutters Geheimnis

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 23703
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3148 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Puter mit vier Keulen !
Wenn es bei Ihnen Puter geben soll und viele Gäste kommen, dann ist es besser zwei kleine, als einen großen Puter zu nehmen. Die Garzeit verringert sich wesentlich, und Sie haben vier Keulen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
300 g gelbe Erbsen; geschält
700 ml Gemüsebrühe
450 g TK-Rosenkohl
60 g Butter
2 El. Öl
80 ml Schlagsahne
1 mittl. Zwiebel
100 g durchwachsener Speck
- - schwarzer Pfeffer a.d.M.
- - Salz
- - Muskat
8  klein. Bratwürstchen
- - Petersilie; als Garnitur
- - Frau aktuell von Leser Klaus Richter aus Schwarzenberg
- - erfasst von: I. Benerts 28.02.99
Zubereitung des Kochrezept Großmutters Geheimnis:

Rezept - Großmutters Geheimnis
Die Erbsen in der Gemuesebruehe ungefaehr 45 Minuten garen. Nach 25 bis 30 Minuten den Rosenkohl zugeben und mitgaren. Den Speck wuerfeln und braten, wegstellen. Einige Rosenkohlroeschen herausnehmen, teilen und mit der gewuerfelten Zwiebel in etwas Butter goldbraun roesten. Inzwischen die Bratwuerstchen in neutralem Fett braten. Gelbe Erbsen und Rosenkohl mit Schlagsahne, Muskat, Salz und Pfeffer gut wuerzen. Danach alles kurz grob puerieren. Speckwuerfel zufuegen und untermengen. Mit einigen uebrigen Rosenkohlblaettern und etwas Petersilie garnieren. Dazu: kraeftiges Landbrot

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Dick durch Transfett? Industrielle Fette lassen Fettzellen wachsenDick durch Transfett? Industrielle Fette lassen Fettzellen wachsen
Laut einer brasilianischen Untersuchung an Ratten bilden Tierkinder mehr Fettgewebe aus, wenn sie mit künstlichen Transfettsäuren aufwachsen. Die Fette scheinen außerdem die natürlichen Mechanismen für Hunger und Sättigung durcheinander zu bringen.
Thema 10050 mal gelesen | 06.05.2008 | weiter lesen
Welches Wasser für mein Baby?Welches Wasser für mein Baby?
In Deutschland hat man das Glück, aus der Leitung Trinkwasser zu erhalten. Dennoch ist Leitungswasser nicht unbedingt ideal für die Säuglings- und Kleinkind-Ernährung.
Thema 8722 mal gelesen | 25.02.2009 | weiter lesen
Wein erleben und genießenWein erleben und genießen
Seit sich immer mehr Menschen in vielen verschiedenen Ländern für Wein interessieren, hat Wein einen ganz neuen Stellenwert gewonnen.
Thema 6743 mal gelesen | 28.02.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |