Rezept Großer Salatteller zu Filetsteak

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Großer Salatteller zu Filetsteak

Großer Salatteller zu Filetsteak

Kategorie - Salat, Fleisch Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 29325
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3245 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Rotkohl !
vorbeugend gegen Erkältungskrankheiten

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1 kg verschiedene Salate nach
- - Geschmack (z.B. Eichblatt-
- - salat, Endivie, Radicchio
- - und Chicoree)
3  Orangen
2 Bd. Radieschen
1  Salatgurke
2  rote Paprikaschoten
4 El. Kräuteressig
- - Salz
- - Pfeffer
6 El. Öl
4  Rinderfiletsteaks (à 80 g)
- - grober Pfeffer
Zubereitung des Kochrezept Großer Salatteller zu Filetsteak:

Rezept - Großer Salatteller zu Filetsteak
Salate putzen, große Blätter in mundgerechte Stücke zupfen. Zwei Orangen dick schälen und filetieren. Radieschen putzen und vierteln. Gurke waschen und in dünne Scheiben schneiden. Paprikaschote putzen, in Ringe schneiden. Dritte Orange auspressen. Orangensaft, Kräuteressig, Salz und Pfeffer verrühren. 4 EL Öl darunterschlagen. Marinade und die vorbereiteten Salatzutaten vorsichtig mischen. Restliches Öl erhitzen. Filetsteaks darin bei starker Hitze von jeder Seite etwa zwei Minuten braten. Mit Salz und grobem Pfeffer würzen. Zubereitunsgzeit/Arbeitszeit ca. 30 Min. Pro Portion ca. 380 kcal / 1600 kJ. Quelle: Tina 11/1997

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Pökeln - Konservierung nach alter TraditionPökeln - Konservierung nach alter Tradition
Beim Pökeln handelt es sich um eine der ältesten Konservierungsmethoden für Fisch und Fleischwaren. Gibt es heute zahlreiche Verfahren, mit denen die Haltbarkeit der verschiedensten Lebensmittel verlängert werden kann, so unterlagen diese Nahrungsmittel noch vor dem 14. Jahrhundert einer raschen Verderblichkeit.
Thema 6179 mal gelesen | 10.06.2009 | weiter lesen
Frischer Tatar - Das Gericht der wilden MännerFrischer Tatar - Das Gericht der wilden Männer
Um ein Produkt aus des Teufels Küche handelt es sich keinesfalls – obgleich das Wort Tatar, abgeleitet von dem griechischen Wort Tartarus für „aus der Hölle kommen“ diese Vermutung nahe legen könnte.
Thema 3996 mal gelesen | 08.04.2010 | weiter lesen
Grillparty richtig geplant, für ungetrübten GrillspaßGrillparty richtig geplant, für ungetrübten Grillspaß
Es scheint so einfach zu sein: Grill anfeuern, Kohle herunterbrennen lassen, Fleisch auflegen – doch auch eine sommerliche Grillparty birgt ihre Tücken und Fallen.
Thema 10600 mal gelesen | 05.06.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |