Rezept Grosse Feuerwerksmusik fuer Apfel, Teig und Flamme

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Grosse Feuerwerksmusik fuer Apfel, Teig und Flamme

Grosse Feuerwerksmusik fuer Apfel, Teig und Flamme

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 19477
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3447 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Quark für die Frikadellen !
Frikadellen werden besonders saftig, wenn Sie einen Teelöffel Quark in die Mitte geben. Außerdem bringt es eine pikante Geschmacksnote hinein.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
4  mittelgrosse Aepfel
75 g Rohmarzipan
1  Eigelb
30 g Weinbeeren
75 g Speisequark
50 ml Milch
50 ml Speiseoel
40 g Zucker
1  Paeckchen Vanillinzucker
1  Beutel Vanillearoma
- - etwas Salz
150 g Weizenmehl
12 g Backin
Zubereitung des Kochrezept Grosse Feuerwerksmusik fuer Apfel, Teig und Flamme:

Rezept - Grosse Feuerwerksmusik fuer Apfel, Teig und Flamme
Fuellung: Aepfel schaelen, Kerngehaeuse mit einem Apfelbohrer ausstechen. Rohmarzipan mit einem Eigelb verruehren Weinbeeren hinzufuegen und die Aepfel damit fuellen. Bis zur weiteren Verarbeitung mit einem feuchten Tuch abdecken. Teig: Speisequark, Milch, Speiseoel, Zucker, Vanillinzucker, Vanillearoma und etwas Salz mit einem Handruehrgeraet zu einer glatten Masse verarbeiten. Weizenmehl und Backin mischen, sieben, zunaechst auf niedrigster, dann auf hoechster Stufe unterkneten (nicht zu lange, sonst klebt der Teig). Den Teig ausrollen, in 4 Quadrate (20*20cm) schneiden. Je ein Apfel auf ein Quadrat stellen, in den Teig einschlagen und auf ein Backblech legen. Aus dem restlichen Teig vier runde Plaettchen (2-3cm) ausstechen und auf die Teigenden (Spitzen) legen. Alles mit Eigelb bestreichen. Backen: 175-200 Grad, ca. 25 Minuten. ** Gepostet von: Alfred Jaeger Stichworte: Kuchen

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Molekulare Küche - kochen der Zukunft ?Molekulare Küche - kochen der Zukunft ?
Was geschieht beim Kochen? Kürzlich noch hat diese Frage überhaupt niemand gestellt. Kochen war erlernbares Handwerk, bestimmt durch klar umgrenztes Wissen und über Generationen überlieferte Traditionen.
Thema 52935 mal gelesen | 03.09.2007 | weiter lesen
Tempura - Ausgebackene Köstlichkeiten aus JapanTempura - Ausgebackene Köstlichkeiten aus Japan
Fisch im Bierteig, süßes Schmalzgebackenes, frittierte Kartoffelstäbchen – das alles sind Gerichte, welche die Kategorie „Leichte Küche“ wahrhaftig nicht verdient haben.
Thema 12193 mal gelesen | 05.09.2008 | weiter lesen
Zimtgebäck - Zimtsterne und ZimtspiralenZimtgebäck - Zimtsterne und Zimtspiralen
Wohl kaum ein anderes Gewürz verbindet sich wie der Zimt mit weihnachtlicher Vorfreude.
Thema 6666 mal gelesen | 22.11.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |