Rezept Griessschnitte mit Aprikosenmus

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Griessschnitte mit Aprikosenmus

Griessschnitte mit Aprikosenmus

Kategorie - Griess, Aprikose, Diabetes Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 29017
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6967 Bewertung: Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Überbackenes Gemüse !
Gemüse, das noch überbacken werden soll, darf nicht zu lange gegart werden. Das Gemüse ist sonst zum Schluss viel zu weich.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
125 ml Milch, 1,5 %
1 Prise Salz
15 g Weizengriess
1/2  Ei
- - Zitronenschale gerieben
- - fluessiger Suessstoff
5 g Rosinen gewaschen
10 g Paniermehl
10 g Margarine
150 g Diaet-Aprikosen oder frisch
- - Was? Wann? Wieviel? darf ein Diabetiker essen? Erfasst v.Susanne Harnisch
- - Im Maerz 1997
Zubereitung des Kochrezept Griessschnitte mit Aprikosenmus:

Rezept - Griessschnitte mit Aprikosenmus
:Pro Person ca. : 350 kcal :Pro Person ca. : 1465 kJoule :Eiweiss : 11 Gramm :Fett : 14 Gramm :Kohlenhydrate : 44 Gramm :Broteinheiten : 2.6 Milch mit Salz zum Kochen bringen. Griess einstreuen, bei geringer Hitzezufuhr ausquellen lassen. Gequirltes Ei, Zitronenschale und Rosinen unter den Brei ruehren, die Masse auf ein nasses Brett streichen (etwa 1 1/2 cm hoch), erkalten lassen. Zwei Griessschnitten schneiden, panieren, in heissem Fett auf beiden Seiten goldbraun braten. Aprikosen puerieren, zu den Griessschnitten reichen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Essbare WildpflanzenEssbare Wildpflanzen
„Sämtliche in der zugänglichen Literatur genannten essbaren Wildpflanzen Mitteleuropas“, das sind mehr als 1.500 Farn- und Blütenpflanzen, versammelt Steffen Guido Fleischhauer in seiner „Enzyklopädie der essbaren Wildpflanzen“.
Thema 12773 mal gelesen | 28.02.2007 | weiter lesen
Die Spreewaldgurke - Spreewälder GurkenDie Spreewaldgurke - Spreewälder Gurken
Mit purer Ostalgie hat der Ruhm der Spreewaldgurke nichts mehr zu tun.
Thema 7654 mal gelesen | 02.04.2008 | weiter lesen
Besondere Genüsse: Mark - das Beste vom Knochen?Besondere Genüsse: Mark - das Beste vom Knochen?
Knochenmark verspeisen – bei dieser Vorstellung schüttelt es nicht nur so manchen Vegetarier –, ist für viele Genuss und eine Delikatesse – und das nicht nur bei den menschlichen Gourmets, sondern auch im Tierreich.
Thema 13745 mal gelesen | 18.03.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |