Rezept Grießpudding in Holunderapfelsuppe

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Grießpudding in Holunderapfelsuppe

Grießpudding in Holunderapfelsuppe

Kategorie - Dessert Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 24965
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3481 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kaltes Backblech !
Kühlen Sie das Backblech gut, bevor Sie die Plätzchen backen. Sie kleben nicht so leicht an der Unterseite an, wenn Sie das nach jedem Backvorgang wiederholen. Also, mit kaltem Wasser abspülen, trocknen, wieder einfetten und weiterbacken.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
500 ml Milch,
1 Glas Grießpudding, (für 500 ml Milch)
2 klein. Äpfel,
1  unbehandelte Zitrone,
200 ml Fliederbeersaft,
75 g Zucker,
1 Glas Sossenpulver, (Vanille)
- - (für 500 ml Flüssigkeit)
Zubereitung des Kochrezept Grießpudding in Holunderapfelsuppe:

Rezept - Grießpudding in Holunderapfelsuppe
1) Milch aufkochen. Von der Kochstelle nehmen, Griesspuddingpulver einruehren(nicht wieder auf die Kochplatte stellen) und ca. 1 Minute kraeftig weiterruehren. Vier Dessertfoermchen mit kaltem Wasser ausspuelen. Den Griesspudding in die Foermchen fuellen und ca. 3 Stunden kuehl stellen. 2) Aepfel schaelen, vierteln, Kerngehaeuse herausschneiden. Aepfel in Spalten schneiden. Zitrone gruendlich waschen. Schale duenn abschaelen. Zitrone halbieren, Saft auspressen. Fliederbeersaft 400 ml Wasser, Zitronensaft, Zitronenschale und Zucker in einem Topf geben. 3 El abnehmen und mit dem Sossenpulver glattruehren. Restlichen Saft aufkochen, angeruehrtes Sossenpulver einruehren, nochmals aufkochen lassen, Apfelstuecke zufuegen und 1-2 Minuten koecheln lassen. 3) Griesspudding aus den Foermchen stuerzen. Mit der Suppe in vier tiefen Tellern anrichten.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Die Prinzregententorte: Kulinarisch-kulturelles Erbe aus BayernDie Prinzregententorte: Kulinarisch-kulturelles Erbe aus Bayern
Zu den traditionellen Leckereien Bayerns gehört seit dem 19. Jahrhundert die Münchner Prinzregententorte, eine Schichttorte aus dünnen Biskuitböden, zwischen die eine gehaltvolle schokoladige Buttercreme gefüllt wird und die man anschließend zusätzlich dick mit Schokoladenguss bestreicht.
Thema 8720 mal gelesen | 29.01.2010 | weiter lesen
Vitamine mit Power in den Alltag Teil 1Vitamine mit Power in den Alltag Teil 1
Vitamine braucht jeder Mensch, durch sie aktivieren wir unsere natürliche Energie und unseren Stoffwechsel, wir werden dadurch aktiv und leistungsfähig.
Thema 7202 mal gelesen | 06.03.2007 | weiter lesen
Pökeln - Konservierung nach alter TraditionPökeln - Konservierung nach alter Tradition
Beim Pökeln handelt es sich um eine der ältesten Konservierungsmethoden für Fisch und Fleischwaren. Gibt es heute zahlreiche Verfahren, mit denen die Haltbarkeit der verschiedensten Lebensmittel verlängert werden kann, so unterlagen diese Nahrungsmittel noch vor dem 14. Jahrhundert einer raschen Verderblichkeit.
Thema 6082 mal gelesen | 10.06.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |