Rezept Griessflammeri mit Rhabarbergruetze

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Griessflammeri mit Rhabarbergruetze

Griessflammeri mit Rhabarbergruetze

Kategorie - Dessert Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 6822
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2494 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Deglacieren !
Ablöschen eines Bratensatzes mit wenig Flüssigkeit. Dadurch werden die Röststoffe gelöst, die Soße wird würzig.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
- - Flammeri
1/2 l Milch
75 g Hartweizen Griess
50 g Zucker
1 El. Zitronensaft
- - abger. Zitronenschale
1  Tuetchen gemahlener Safran (125 mg)
2  Eier getrennt[0.2cm]
- - Gruetze
500 g Rhabarber
1 Glas Johannisbeermarmelade 2 Bananen
1/4 l Wasser oder Saft (z.B. Johannisbeersaft)
1/10 l Cassis
10  Blatt Gelatine (evtl. rote)
- - Zucker oder Suessstoff nach Bedarf
Zubereitung des Kochrezept Griessflammeri mit Rhabarbergruetze:

Rezept - Griessflammeri mit Rhabarbergruetze
Flammeri Die Milch aufkochen lassen, den Griess langsam einstreuen lassen und unter mehrmaligem Ruehren 7 - 8 Minuten ausquellen lassen. Den Zucker, Salz, Zitronenschale und -saft, Safran und Eigelbe unterruehren. Eiweiss steif schlagen und unter den heissen Flammeri heben. Mit etwas Zucker bestreuen, damit sich keine Haut bildet. Die Masse in eine feuerfeste Form geben und in der Microwelle (oder Herd) bei Stufe 4 ca. 4 Min. nochmals aufkochen, damit das Eiweiss besser bindet. Dabei immer wieder leicht umruehren. Gruetze Rhabarber putzen, waschen in ca. 2 cm lange Stuecke schneiden. Mit Marmelade und Wasser (Saft) gar kochen. Zuckern, eingeweichte Gelatine, Cassis und klein geschnittene Bananen beigeben. Alles gut umruehren und in einer Schuessel zum Erkalten in den Kuehlschrank geben. Tips: Vorsichtig zuckern, da die Marmelade u.U. schon sehr suess ist. * Essen und Trinken 3/88 ** Das Olgastrassen-Kochbuch von Barbara Burr Bitte geben Sie diese Rezepte immer nur als Gesamtheit weite Anregungen bitte an burr@rus.uni-stuttgart.de Stichworte: Olgastrasse, Mikrowelle, Herd, Griess, Dessert

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Flambieren - Ein Kulinarisches FeuerwerkFlambieren - Ein Kulinarisches Feuerwerk
Feuer fasziniert einfach. Auch und besonders in der Küche, zum Beispiel beim Flambieren.
Thema 9217 mal gelesen | 25.02.2009 | weiter lesen
Innereien - So bleiben Leber und Nierchen zartInnereien - So bleiben Leber und Nierchen zart
Manch einen schüttelt es bei dem Gedanken, die Innereien eines Tieres zu essen. Andere schlemmen eine zarte Kalbsleber sogar hin und wieder roh.
Thema 16058 mal gelesen | 05.09.2008 | weiter lesen
Erdbeerspinat direkt aus dem HausgartenErdbeerspinat direkt aus dem Hausgarten
Wer einmal den Herdergarten in Weimar besucht hat, der zum Weltkulturerbe „Klassisches Weimar“ gehört, kennt ihn vielleicht schon, den Erdbeerspinat (Blitum virgatum).
Thema 12577 mal gelesen | 25.02.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |