Rezept Griess Halwa (Sudji ka halwa)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Griess-Halwa (Sudji ka halwa)

Griess-Halwa (Sudji ka halwa)

Kategorie - Dessert Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 17135
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 10020 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Ochsenschwanzsuppe !
Wegen der langen Garzeit sollten Sie Ochsenschwanzsuppe unbedingt in einem Schnellkochtopf schmoren. Außerdem sollten Sie darauf achten, dass der Metzger Ihnen nur Stücke von einem Ochsenschwanz gibt. Ansonsten sind die Garzeiten evtl. sehr unterschiedlich, wegen der unterschiedlichen Altersklassen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 6 Portionen / Stück
300 g feinkoerniger Griess
5 dl Wasser
25 g Mandeln; blanchiert und gehobelt
1/4 Tl. Kardamomsamen im Moerser zerstossen
5 El. Ghi; Ghee
150 g Zucker
2 El. Sultaninen; evtl. mehr je nach Geschmack
Zubereitung des Kochrezept Griess-Halwa (Sudji ka halwa):

Rezept - Griess-Halwa (Sudji ka halwa)
In einer grossen Pfanne Ghee erhitzen; die Mandelsplitter in das heisse Fett geben und ruehren, bis sie eine goldgelbe Farbe annehmen. Mit einem Bratenwender herausnehmen und auf einen mit saugfaehigem Papier ausgelegten Teller geben. In einer Saucenpfanne Wasser aufkochen. Wenn es heftig kocht, die Hitze verringern. Den Griess in die Pfanne mit dem Fett geben, die Hitze verringern und unter Ruehren 8 bis 10 Minuten anroesten, bis er eine warme, goldgelbe Farbe annimmt, jedoch nicht braun wird. Den Zucker zugeben und einruehren. Das kochende Wasser unter Ruehren so langsam in die Pfanne giessen, dass dieser Vorgang gut 2 Minuten dauert. Ist das ganze Wasser unterruehrt, die Hitze weiter verringern und das Halwa unter staendigem Ruehren weitere fuenf Minuten duensten lassen. Die Sultaninen, die Mandeln und den Kardamom zufuegen und 5 Minuten weiterruehren. Heiss, warm oder bei Zimmertemperatur servieren. * Quelle: Nach: Madhur Jaffrey Indisch Kochen, Gerichte und ihre Geschichte Edition d i a, 1992 ISBN 3 905482 49 5 Erfasst von Rene Gagnaux Stichworte: Suessspeise, Kalt, Griess, Ghee, Indien, P6

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Flexitarier: Gelegentlicher Fleischgenuss und ansonsten vegetarischFlexitarier: Gelegentlicher Fleischgenuss und ansonsten vegetarisch
Die letzte Bastion scheint gefallen: Sogar über die Theke des Fastfood-Giganten wandern mittlerweile ganz selbstverständlich Gemüseburger.
Thema 6022 mal gelesen | 20.04.2010 | weiter lesen
Die Berberitze ist ein aromatisches WildobstDie Berberitze ist ein aromatisches Wildobst
Die Berberitze gehört zu den Wildfrüchten, die schon seit Urzeiten den Menschen als Nahrung dienen.
Thema 10097 mal gelesen | 04.10.2008 | weiter lesen
Sprossen knackige Vitamine selber züchtenSprossen knackige Vitamine selber züchten
Zwar kann man bei uns auch im Winter frisches Obst, Gemüse und Salate aus aller Welt kaufen, doch gibt es eine Alternative zu Vitaminen, die mit viel Energie produziert wurden und weit gereist sind.
Thema 16218 mal gelesen | 28.02.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |