Rezept Griechischer Osterkranz

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Griechischer Osterkranz

Griechischer Osterkranz

Kategorie - Gebaeck, Ostern, Griechenland Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 26079
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 9249 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Bratkartoffeln !
Wer rohe Kartoffeln z.b. für rohe Bratkartoffeln in gleichmäßige Scheiben schneiden will, kann einen Gurkenhobel verwenden.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 10 Portionen / Stück
- - itrone
50 g Butter
1/4 l Milch
30 g Hefe
- - Fett für das Blech
1 El. Milch
10 g Sesamsaat (oder 30 g
- - Walnußkerne)
4  Eier zur Dekoration
Zubereitung des Kochrezept Griechischer Osterkranz:

Rezept - Griechischer Osterkranz
Das Mehl in eine große Schüssel geben und eine Mulde hineindrücken, den Zucker in die Mulde geben. 2 Eier trennen(die Eierschalen aufheben). Salz, Anissamen, das Abgeriebene der Zitrone, 2 Eigelb und die weiche Butter auf den Muldenrand geben. Milch auf ca. 30 Grad erwärmen und in die Mulde gießen, Hefe hineinkrümeln. Von der Mitte aus die Hefe mit der Hand oder den Knethaken des Handrührers in der Milch auflösen, alle Zutaten zu einem Teig verarbeiten bis er Blasen schlägt und sich vom Schüsselrand löst. Teig mit Mehl bestäuben und zugedeckt an einem warmen Ort gehen lasen, bis sich sein Volumen verdoppelt hat. Den Teig zusammendrücken und eine Kugel formen, mit Mehl bestäuben und ca. 8 Min. zugedeckt gehen lassen. Aus der Teigkugel 3 gleich lange Stangen formen, flechten und zum Kranz auf ein gefettetes Blech legen. 1 Eigelb mit 1 EL Milch verschlagen. 4 halbe Eierschalen in den Teig drücken, um nach dem Backen die Mulden für die gefärbten Eier zu haben. Das Teigstück mit dem Eigelb-Milch-Gemisch bestreichen, mit Sesam oder grob gehackten Walnusskernen bestreuen, so lange gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat. Im vorgeheizten Backofen (200 Grad, Gas Stufe 3) auf der mittleren Einschubleiste 30 bis 35 Minuten backen. In der Zwischenzeit die Eier für die Dekoration hart kochen und rot färben. Nach dem Backen die mitgebackenen Eierschalen abnehmen und die gefärbten Eier hineinsetzen. :VorbZeit : 60 :ZubZeit : 35 :Quelle : Essen & Trinken 4/79 :Erfasser : Sylvia Mancini :Notizen (*) : Aus dem gleichen Teig kann man auch einen Zopf : : oder 10 Gebäckstücke formen. Für die Gebäckstücke : : wird die Teigkugel zu einer langen Stange : : geformt, in 10 gleich große Stücke geteilt und : : nach Lust und Fantasie in Form gebracht. Wenn man : : alle drei oder nur zwei Gebäcksorten backen will, : : verdoppelt oder verdreifacht man einfach die : : Zutatenmengen. Wenn man den Teig kalt stellt, : : wird das Gehen verzögert und man kann die drei : : Sorten nacheinander backen. : : 359 kcal : : 1502 kJoule :Eiweiß : 14 Gramm :Fett : 13 Gramm :Kohlenhydrate : 43 Gramm

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Aquakulturen für Bio FischAquakulturen für Bio Fisch
Die Meere leeren sich erschreckend – Überfischung bis zum Aussterben vieler Arten ist ein realistisches Katastrophenszenario. Doch Fisch gehört zu den wichtigsten Proteinlieferanten der Menschheit.
Thema 6961 mal gelesen | 09.05.2007 | weiter lesen
Joghurt ohne Konservierungsmittel selber machenJoghurt ohne Konservierungsmittel selber machen
Selber gemachter Joghurt ist besser und gesünder. Es werden keine Haltbarkeitsmittel hinzu gegeben und man weiß was drin ist. Viele Joghurts enthalten nicht die Früchte die angegeben sind, sondern nur künstliche Aromen.
Thema 72125 mal gelesen | 09.10.2007 | weiter lesen
Codex Alimentarius - Schutz für Konsumenten und VerbraucherCodex Alimentarius - Schutz für Konsumenten und Verbraucher
Bereits in der Antike war die eine oder andere Regierung bemüht, die eigene Bevölkerung vor schlechten oder minderwertigen Nahrungsmitteln zu schützen:
Thema 4236 mal gelesen | 08.08.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |