Rezept Griechischer Hackfleisch Teller

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Griechischer Hackfleisch-Teller

Griechischer Hackfleisch-Teller

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 11991
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5010 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Achtung Salmonellengefahr! !
Braten Sie Ihre Hähnchen und Frikadellen sofort ganz durch! Auch bei Lagerung des rohen Fleisches im Kühlschrank vermehren sich die Salmonellenbakterien.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
500 g Dosentomaten
60 g Margarine
1 Tl. Zucker
4 El. Weisswein
1  Lorbeerblatt, klein
3  Knoblauchzehen
- - Salz
- - Pfeffer, frisch gemahlen
500 g Rinderhackfleisch
1  Broetchen
1 Tl. Kreuzkuemmel, gemahlen
1  Ei
2 Tl. Petersilie, fein gehackt
- - Fett zum Braten
Zubereitung des Kochrezept Griechischer Hackfleisch-Teller:

Rezept - Griechischer Hackfleisch-Teller
Fuer die Sauce die Tomaten abgiessen und vom Stielansatz befreien. Die Margarine in einem Topf zerlassen. Die Tomaten, den Zucker, den Wein und das Lorbeerblatt dazugeben, 1 Knoblauchzehe abziehen und dazupressen. Mit Salz und Pfeffer wuerzen, dann 30 Minuten koecheln lassen. Dazwischen evtl. etwas Wasser angiessen, damit nichts anbrennen kann. Inzwischen fuer die Hackfleisch-Roellchen das Broetchen in Wasser einweichen. Die restlichen Knoblauchzehen abziehen und sehr fein hacken oder zerdruecken. Das Hackfleisch mit dem ausgedrueckten Broetchen, dem Knoblauch und dem Ei vermengen, mit Kreuzkuemmel, Salz und Pfeffer gut wuerzen. Aus dem Fleischteig etwa 7 cm lange Roellchen formen und im heissen Fett rundum braten. Die Sauce durch ein Sieb streichen, nochmals aufkochen lassen und mit den Fleischroellchen servieren. Info: Enthaelt pro Portion ca. 31 g Eiweiss, ca. 22 g Fett, ca. 19 g Kohlenhydrate, ca. 414 kcal, ca. 1733 kJ Stichworte: Hackfleisch, Griechisch, Vorspeise, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Brunnenkresse - Ideal zu Salat und anderen SpeisenBrunnenkresse - Ideal zu Salat und anderen Speisen
Ein moderner Gourmetkoch schwört auf die Geheimnisse der Brunnenkresse (Rorippa nasturtium-aquaticum) – und im Idealfall wird er sie selbst anbauen.
Thema 4933 mal gelesen | 30.08.2008 | weiter lesen
Polymeal Diät - Verlängert das Leben und ist Lecker?Polymeal Diät - Verlängert das Leben und ist Lecker?
Die Polymeal-Diät soll nicht nur lecker sein, sondern vor allem Herzerkrankungen vorbeugen. Wissenschaftler erforschten verschiedene herzschützende Nahrungsmittel und erstellten einen Ernährungsplan.
Thema 5063 mal gelesen | 25.02.2009 | weiter lesen
Pfälzer Spezialitäten von deftig bis kräftig mit RezeptideenPfälzer Spezialitäten von deftig bis kräftig mit Rezeptideen
Fröhlich Pfalz – Gott erhalt's! singt schon 1891 Kurfürstin Marie bei der Uraufführung von Carl Zellers (1842–1898) Operette „Der Vogelhändler”. Wein, Weib und Gesang sowie das zugehörige Lebensgefühl sind in der Pfalz zuhause, soviel steht fest.
Thema 13254 mal gelesen | 03.09.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |