Rezept Griechischer Auberginen Tomaten Fleischauflauf (

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Griechischer Auberginen-Tomaten-Fleischauflauf (

Griechischer Auberginen-Tomaten-Fleischauflauf (

Kategorie - Gemuesegerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 9743
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4020 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Aromatische Backpflaumen !
Wenn Sie Backpflaumen einlegen, dann legen Sie sie statt in Wasser in schwarzen Tee ein. Dadurch wird das Aroma viel intensiver.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
500 g Auberginen in 1 cm dicke Scheiben
500 g Tomaten in 1 cm dicke Scheiben
2  Gruene Peperoni in duenne Streifen
250 g Hammel oder
250 g Schweinefleisch in kleine Wuerfel
3  Knoblauchzehen
6 El. Oel
5 El. Emmentaler; gerieben
- - Mehl
- - Salz
- - Pfeffer
- - Basilikum
- - Thymian
- - Petersilie
Zubereitung des Kochrezept Griechischer Auberginen-Tomaten-Fleischauflauf (:

Rezept - Griechischer Auberginen-Tomaten-Fleischauflauf (
Auberginen wuerzen (Salz und Pfeffer), in Mehl wenden und in heissem Oel beidseitig goldgelb braten. Peperonistreifen in Oel ebenfalls kurz anbraten. Danach Zwiebelwuerfel in Oel duensten. Nun das Fleisch in Oel scharf anbraten (10 Minuten). Zwiebelwuerfel, Knoblauch, gehackte Petersilie, Salz, Pfeffer, ein wenig Basilikum und Thymian dazugeben und weitere 5 Minuten schmoren lassen (geringe Hitze). In eine gefettete Auflaufform jeweils schichtweise Auberginen, Fleisch, Tomatenscheiben (noch wuerzen mit Salz und Pfeffer, Basilikum und Thymian) und Peperoni einfuellen. Mit Reibekaese bestreuen und mit Oel betraeufeln und im Ofen bei ca. 200 Grad 30 Minuten ueberbacken. Dazu Fladenbrot, Rotwein und Tsatsiki. * Quelle: Kadula's Kochkurs Gepostet Wilhelm Eggert 2:240/5311, 28.05.1994 Erfasser: Stichworte: Gemuese, Gratin, Aubergine, Fleisch, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Der Ölkürbis aus der SteiermarkDer Ölkürbis aus der Steiermark
Wenn im Spätsommer Felder, Wälder und Gärten in bunter Pracht erstrahlen, steht eine sehr schöne Zeit vor der Tür: die Erntezeit. Was dann appetitlich auf den Teller oder ins Glas kommt, ist nicht nur hübsch anzusehen, sondern auch überaus gesund.
Thema 3431 mal gelesen | 29.01.2010 | weiter lesen
Vollwertkost - Kindgerecht und schmackhaft zubereitenVollwertkost - Kindgerecht und schmackhaft zubereiten
Bäh! Das mag ich nicht! Die Worte vor denen es jedem Elternteil graust und die meist der Anfang eines weniger gemütlichen Essens sind. Doch wer sein Kind dennoch gesund ernähren möchte wird wohl damit leben müssen. Oder?
Thema 7228 mal gelesen | 10.07.2007 | weiter lesen
Labskaus ein Seemannsgericht aus dem NordenLabskaus ein Seemannsgericht aus dem Norden
Manchmal entsteht aus der Not heraus Gutes. Manchmal sogar Delikatessen. Manchmal aber auch so etwas wie Labskaus.
Thema 7966 mal gelesen | 22.11.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |