Rezept Griechische Moussaka

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Griechische Moussaka

Griechische Moussaka

Kategorie - Gemuesegerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 11989
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 49578 Bewertung: Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 1

Küchentipp: Zwiebelringe – braun und knusprig !
Wälzen Sie Zwiebelringe vor dem Braten in etwas Mehl. Beim Braten werden sie dann schön braun und appetitlich knusprig.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
- - Oel; oder Butter
500 g Rinderhackfleisch
2  Zwiebeln (in Ringe geschnitten)
1  Knoblauchzehe; ausgepresst
1 Tl. Kraeutermischung
1 El. Tomatenmark
400 g Tomaten (in Wuerfel geschnitten) (am besten Pelati aus
- - der Dose)
- - Salz
- - Pfeffer
500 g Auberginen
- - Salz
- - Mehl
250 ml Rahm
2  Eier
- - Pfeffer
- - Muskat
100 g Parmesankaese; gerieben
Zubereitung des Kochrezept Griechische Moussaka:

Rezept - Griechische Moussaka
Fuellung : Pfanne mit Oel oder Butter bestreichen, gehacktes Rindfleisch portionsweise anbraten. Die Zwiebelringe, die Knoblauchzehe und Kraeutermischung zugeben, daempfen lassen. Tomatenmark und die gewuerfelten Tomaten dazugeben, kurz daempfen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und noch ca. 15 Minuten gedeckt koecheln lassen. Auberginen : Die Auberginen in Scheiben schneiden, auf dem Tisch ausbreiten und mit Salz bestreuen; ca. 30 Minuten stehen lassen und mit einem Tuch oder mit Papier GUT abtrocken. Alles wenden und noch einmal wiederholen (damit den Auberginen moeglichst viel Wasser entzogen wird). Mit etwas Mehl bestreuen und in einer HEISSEN Pfanne mit GENUEGEND Oel beidseitig goldbraun anbraten (Du wirst Dich wundern, wie die Auberginenscheiben nach Oel gierig sind ... ausserdem Fenster gut oeffnen, es raucht ziemlich stark). Es ist schon etwas muehsam, es lohnt sich aber. Fertigstellung: Eine Gratinform buttern, die Haelfte der Fuellung verteilen, die Auberginen ziegelartig verteilen und mit der zweiten Haelfte der Fuellung abdecken. Rahm, Eier, Pfeffer und Muskatnuss mit dem Schneebesen gut mischen, dem geriebenem Parmesan - 3 Essloeffel davon beiseite legen - zugeben, mischen und ueber die Fuellung verteilen. Mit den 3 Essloeffeln Parmesan bestreuen und rd. 40 Minuten im auf 180 GradC vorgeheizten Ofen lassen (in Ofenmitte). ** Gepostet von Rene Gagnaux Date: 19 Nov 1994 Stichworte: Gemuese, Gratin, Fleisch, Aubergine, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Lardo ein Speck aus ItalienLardo ein Speck aus Italien
Speck? Der hat in der bewussten, mal Fett und mal Kohlenhydrat verteufelnden Ernährung nichts verloren. Oder vielleicht doch? Bei seinem italienischen Namen genannt, klingt der Speck, italienisch Lardo, gar nicht mehr so sehr nach einem Angriff auf den Cholesterinspiegel.
Thema 7552 mal gelesen | 06.03.2010 | weiter lesen
Tipps zum Abnehmen und das ohne DiätTipps zum Abnehmen und das ohne Diät
Wenn die Stimmung mit den heller werdenden Tagen leichter wird, wäre manche oder mancher auch gern physisch etwas leichter.
Thema 7261 mal gelesen | 15.04.2008 | weiter lesen
Gut einkaufen für wenig GeldGut einkaufen für wenig Geld
Jeder kennt das Problem. Man steht beim Lebensmittelhändler, weil der Kühlschrank mal wieder leer ist und der unvermeidliche Einkauf ansteht.
Thema 12154 mal gelesen | 21.02.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |