Rezept Griechische Hackrolle

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Griechische Hackrolle

Griechische Hackrolle

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 2427
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6514 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Gratinieren !
Überbacken bei starker Oberhitze. So bekommen Gerichte eine goldbraune Kruste.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
250 g Schweinehackfleisch
1/2 Tas. gekochter Reis
1  Ei
- - Salz
- - Pfeffer
- - Curry
1/2 Bd. Petersilie
1/2 Bd. Dill
100 g Kräuterfrischkäse
- - Öl
- - Curry
Zubereitung des Kochrezept Griechische Hackrolle:

Rezept - Griechische Hackrolle
Hackfleisch mit Reis, Ei und Gewürzen verkneten und auf Frischhaltefolie zu einem Rechteck von etwa 1 cm Dicke auseinanderdrücken. Petersilie und Dill hacken, mit Frischkäse verrühren und darüberstreichen. Hackfleischplatte mit Hilfe der Folie von der langen Seite her aufrollen und in eine Auflaufform geben. Hackrolle mit Öl bestreichen und mit Curry bestäuben. Die Form in die Mitte des Backofens setzen. E: Mitte. T: 175°C / 30 bis 40 Minuten Beilage: Tomatensalat

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Staudensellerie, Stangensellerie klassisches Würz- und SuppengemüseStaudensellerie, Stangensellerie klassisches Würz- und Suppengemüse
Sellerieknollen haben einen herben Charakter, ganz anders als der Staudensellerie mit seinen knackig-frischen Stängeln und buschigen Blättern.
Thema 21584 mal gelesen | 04.03.2008 | weiter lesen
Ballaststoffe - pflanzliche Fasern mit wichtiger WirkungBallaststoffe - pflanzliche Fasern mit wichtiger Wirkung
Ballaststoffe wurden bereits gegen Ende des 18. Jahrhunderts in wissenschaftlichen Aufzeichnungen erwähnt – damals hielt man sie für überflüssig, weil sie für die Ernährung keine Energie liefern.
Thema 4975 mal gelesen | 23.01.2010 | weiter lesen
Ananas süß und erfrischend, die Frucht aus der FerneAnanas süß und erfrischend, die Frucht aus der Ferne
Das Schälen einer frischen Ananas ist eine Angelegenheit, bei der schon so mancher Hobby-Koch verzweifelt ist – vor allem dann, wenn die dicke Hülle einen enttäuschenden Fund preisgab.
Thema 9625 mal gelesen | 11.02.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |