Rezept Greyerzer Kaese in Weinblaettern

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Greyerzer Kaese in Weinblaettern

Greyerzer Kaese in Weinblaettern

Kategorie - Vorspeisen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 20420
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2835 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Brombeere !
Helfen bei der bekämfung von Körperfeindlichen Bakterien

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
8  Scheibe Greyerzer; a je 100 g
16  ungespritzte Weinblaetter
2  Parisettebrote; der Laenge nach aufgeschnitten und halbiert
- - Pfeffer
Zubereitung des Kochrezept Greyerzer Kaese in Weinblaettern:

Rezept - Greyerzer Kaese in Weinblaettern
Jede Kaesescheibe mit schwarzem Pfeffer wuerzen und in Weinblaetter wickeln. Mit duennem Bindfaden befestigen. Die Paeckchen ueber schwacher Glut erhitzen, bis der Kaese geschmolzen ist und das derbe Aroma der Weinblaetter angenommen hat. Die Parisetteviertel (*) auf der Innenseite leicht anroesten und den Kaese ohne Weinblaetter darauf servieren. (*) Parisettebrote sind die kurzen Pariserbrote * Quelle: Nach: Oskar Marti Ein Poet am Herd Sommer in der Kueche Hallwag, 1994 ISBN 3-444-10421-9 Erfasst von Rene Gagnaux Stichworte: Vorspeise, Warm, Kaese, Weinblatt, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Grüner Tee ist gesund und leckerGrüner Tee ist gesund und lecker
Der erste Tee kam 1600 n. Chr. über den Seeweg nach Europa und wurde zunächst “grün” genossen. Diese Teeform wurde aber 200 Jahre später durch den schwarzen Tee verdrängt.
Thema 3355 mal gelesen | 23.01.2010 | weiter lesen
Koriander - Korianderkraut unversichtbar in der Indischen KücheKoriander - Korianderkraut unversichtbar in der Indischen Küche
Ist das tatsächlich wahr – es gibt ein Gewürz, das Brot und Lebkuchen verfeinert und gleichzeitig unverzichtbar in indischen Chilis und Currymischungen ist?
Thema 10262 mal gelesen | 02.04.2008 | weiter lesen
Hefeteig - in der Ruhe liegt die KraftHefeteig - in der Ruhe liegt die Kraft
Ein Hefeteig ist vielen Hobbybäckern schlichtweg zu mysteriös – manch einer saß schon Stunden über Stunden rätselnd vor einem harten, kleinen Teigklumpen, der einfach nicht größer werden wollte.
Thema 20990 mal gelesen | 15.10.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |