Rezept Grazer Stangen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Grazer Stangen

Grazer Stangen

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 21381
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3820 Bewertung: Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Jasmin !
Sehr stimmungshebend, nervenberuhigend, „reinigt Atmosphären“ (hohe Dosen können den gegenteiligen Effekt haben). Wird auch als König der Düfte bezeichnet. Verbindet sich gut mit Zitrusölen und Rose.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 80 Portionen / Stück
100 g Butter
120 g Zucker
7  Eigelb; Gew.-Kl. 1
1  Zitrone; Schale und Saft
1  Pk. Vanillezucker
180 g Mehl
- - Fett fuers Blech
- - Mehl fuers Blech
7  Eiweiss; Gew.-Kl. 1
280 g Zucker
1  Pk. Vanillezucker
280 g Haselnuesse; gemahlen
50 g bittere Schokolade; gerieben
3 El. Aprikosenkonfituere bei Bedarf mehr
4 El. Aprikosenlikoer
Zubereitung des Kochrezept Grazer Stangen:

Rezept - Grazer Stangen
Bis auf das Mehl alle Zutaten 10 Minuten zu einem schaumigen Teig verruehren Das Mehl unterruehren. Teig auf ein gefettetes, bemehltes Blech streichen, im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad 16 Minuten backen. Inzwischen Eiweiss, Zucker und Vanillezucker im warmen Wasserbad zu einer Baisermasse aufschlagen. Nuesse und Schokolade mischen und vorsichtig unterheben. Konfituere und Likoer mischen und auf den vorgebackenen Teig streichen. Dann die Baisermasse daraufstreichen, noch einmal 15 bis 18 Minuten backen. Erkalten lassen, in 6x2 cm lange Stangen schneiden. * Quelle: 14.11.96 I. Benerts ** Gepostet von Ingrid Benerts Stichworte: Backen, Gebaeck, Nuss, Aprikose, Weihnachten, P80

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Biogarten für Bier kriechen Schnecken meilenweitBiogarten für Bier kriechen Schnecken meilenweit
In den ersten warmen Frühlingsnächten rücken sie an: die Schnecken. Schleimspuren und Fraßstellen zeugen am Tag danach von ihrer heimlichen Fressorgie. Doch man sollte trotz drohender Invasion nicht gleich zur chemischen Keule greifen.
Thema 7201 mal gelesen | 02.03.2007 | weiter lesen
Pommes lieber fettfrei mit ActiFryPommes lieber fettfrei mit ActiFry
Abgesehen von überzeugten Anhängern der Atkins-Diät wird Fett in größeren Mengen von vielen Gesundheitsbewussten eher gemieden. Oft wird dabei jedoch nicht unterschieden, ob es sich um „gutes“ oder „böses“ Fett handelt.
Thema 6957 mal gelesen | 16.09.2009 | weiter lesen
Fasan - Fasane (Wildhühner) für FeinschmeckerFasan - Fasane (Wildhühner) für Feinschmecker
Wer Glück hat, kann beim Spaziergang durch den Wald oder die Heide einen Fasan zu Gesicht bekommen – doch Feinschmecker und Jäger empfinden es als noch größeres Glück, ein Stück Fasan auf ihrem Teller begrüßen zu können.
Thema 9863 mal gelesen | 05.06.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |