Rezept Gratiniertes Sauerkraut

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gratiniertes Sauerkraut

Gratiniertes Sauerkraut

Kategorie - Gemuesegerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 8152
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3039 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Das Eigelb bleibt in der Mitte !
Wenn Sie russische oder gefüllte Eier machen, drehen Sie die Eier während des Kochens hin und wieder um, damit das Eigelb in der Mitte erstarrt.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
250 g Gekochte breite Nudeln
500 g Sauerkraut
50 g Schmalz
2  Moehren
2  Paprikaschoten
1  Zwiebel
500 g Fleischtomaten
300 g Gemischtes Hackfleisch
70 g Tomatenmark (1 Doeschen)
3 Tl. Paprikamark
2 El. Sojasauce
1 El. Paprikapulver (edelsuess)
1/2 Tl. Getrockneter Majoran
3  Nadeln Rosmarin
1  Msp. Salbei (gemahlen)
1/8 l Trockener Rotwein
150 g Geriebener Parmesan
3  Kleine Eier
200 g Sahne
1 Tl. Senf
1/2 Tl. Knoblauchgranulat
30 g Butter
Zubereitung des Kochrezept Gratiniertes Sauerkraut:

Rezept - Gratiniertes Sauerkraut
Das Sauerkraut in 20 Gramm heissem Schmalz 4-5 Minuten anduensten. Zwiebel fein hacken, Moehren schaelen und klein schneiden, die Paprikaschoten in Streifen schneiden. Restliches Schmalz in einer Pfanne erhitzen, zuerst die Moehren darin etwa 5 Minuten anduensten. Die Paprikastreifen und die Zwiebel zugeben und weitere 2-3 Minuten duensten. Die Tomaten haeuten und zerkleinert zum Gemuese geben, noch 2-3 Minuten koecheln. Das Gemuese aus der Pfanne nehmen. Das Hackfleisch in dieser Pfanne anbraten, dann Gemuese wieder dazugeben sowie Tomaten- und Paprikamark, die Gewuerze und den Wein unterruehren. Zusammen etwa 15 Minuten koecheln. Kraeftig abschmecken. Die Saucenzutaten verruehren. Eine Ofenform von 1.5 Liter Inhalt mit der Butter ausstreichen. Abwechseln Nudeln, Sauerkraut und Hackfleischmasse einfuellen. Mit der Parmesansahne uebergiessen. Im vorgeheizten Backofen auf der zweiten Einschubleiste von unten in etwa 40-50 Minuten bei 180 Grad Celsius backen. Pro Person 1000 Kalorien = 4200 Joule ** Aus der Rezeptsammlung von Andreas Kohout vom 04.12.1993 Stichworte: Andreas, Gemuesegerichte, Auflaeufe, Sauerkraut

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Quorn - Der Fleischersatz für Vegetarier?Quorn - Der Fleischersatz für Vegetarier?
Mehr als zwei Jahrzehnte ist ein Kunstfleisch aus fermentiertem Schimmelpilz mittlerweile in Europa auf dem Markt: Quorn.
Thema 21273 mal gelesen | 04.02.2009 | weiter lesen
Zimtgebäck - Zimtsterne und ZimtspiralenZimtgebäck - Zimtsterne und Zimtspiralen
Wohl kaum ein anderes Gewürz verbindet sich wie der Zimt mit weihnachtlicher Vorfreude.
Thema 6947 mal gelesen | 22.11.2008 | weiter lesen
Kabeljau Fisch ist fettarm und schmackhaftKabeljau Fisch ist fettarm und schmackhaft
Schon die Wikinger schätzten den Fisch (Kabeljau), der sich für fast alle Zubereitungsarten eignet. Sein Fleisch ist weiß, zart und fest, es enthält wenig Fett und kann getrocknet, gedünstet oder gebraten werden.
Thema 11275 mal gelesen | 26.06.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |