Rezept Gratinierte Wirsingbaellchen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gratinierte Wirsingbaellchen

Gratinierte Wirsingbaellchen

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 18309
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2617 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: wenn ihr Backofen überläuft !
Ist im Backofen etwas übergelaufen, dann bestreuen Sie die Stelle gleich mit Salz. Nach dem Abkühlen des Herdes kann das Angebrannte ganz leicht abgebürstet werden. Nur noch feucht nachwischen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1  Wirsingkohl a 1kg
- - Salz
1  Bd. Petersilie
125 ml Sahne
- - Pfeffer, weiss
- - Cayennepfeffer
1  Spur Muskatnuss
300 g Mozarella
1 El. Butter
2 El. Knaeckebrot; fein zerkruemelt
Zubereitung des Kochrezept Gratinierte Wirsingbaellchen:

Rezept - Gratinierte Wirsingbaellchen
Den Wirsingkohl von den aeusseren welken Blaettern befreien. Alle anderen Blaetter vorsichtig abloesen. Sehr dicke Blattrippen entfernen, die anderen nur flach schneiden. Eine flache feuerfeste Form mit der Butter ausstreichen. Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. In einem grossen Topf Wasser mit Salz zum Kochen bringen. Die Wirsingblaetter portionsweise darin 3 Minuten blanchieren, bis sie so weich sind, dass sie sich zusammenfalten lassen. Die Blaetter jeweils mit einem Schaumloeffel herausnehmen und gut abtropfen lassen, zu kleinen Kugeln formen und nebeneinander in die Form setzen. Die Petersilie waschen, die Blaettchen abzupfen, trockentupfen und sehr fein hacken. Die Sahne mit der Petersilie, wenig Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer und dem Muskat verquirlen und ueber die Wirsingblaetter giessen. Den Mozzarella abtropfen lassen, in Scheiben schneiden und ueber den Wirsing verteilen, mit der Butter in Floeckchen und den Brotbroeseln bestreuen. Die Wirsingbaellchen etwa 25 Minuten ueberbacken, bis der Mozzarella leicht gebraeunt ist. Pro Portion 1995 Joule/475 Kalorien 17 g Eiweiss; 38 g Fett; 15 g Kohlenhydrate Vorbereitungszeit: ca. 30 Minuten Garzeit: ca. 25 Minuten * Quelle: Babara Rias Bucher Gu: So gut schmeckt's Vegetarisch. Erfasst: Susanne Moenkemeier Stichworte: Fleischlos, Vegetarisch, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Kalium - ein lebenswichtiges ElektrolytKalium - ein lebenswichtiges Elektrolyt
Nicht zu viel und nicht zu wenig, sondern 3,5 – 5,5 Millimol pro Liter – so sieht der ideale Kaliumwert im Blutserum aus. Das unscheinbare, für den menschlichen Organismus unverzichtbare Alkalimetall im Zellinneren gleicht einer Schaltzentrale, in der alle Fäden zusammenlaufen.
Thema 4554 mal gelesen | 26.02.2010 | weiter lesen
Smörgastarta - Butterbrottorte mit Thunfisch und Krabben aus SchwedenSmörgastarta - Butterbrottorte mit Thunfisch und Krabben aus Schweden
Wer einmal eine Reise tut, sollte sich überlegen, ob er nicht Schweden ansteuern möchte. Zum einen ist Schweden natürlich ein sehr schönes Land mit einer phantastischen Natur, viel Wald, Seen und natürlich sollte man auch die Elche nicht vergessen.
Thema 15798 mal gelesen | 12.11.2007 | weiter lesen
Hagebutten - lecker als Tee oder MarmeladeHagebutten - lecker als Tee oder Marmelade
Dass der Herbst naht, erkennt man – noch bevor sich die ersten Blätter verfärben und abfallen – schon daran, dass sich die Hagebutten erst gelb und dann orangerot färben.
Thema 24515 mal gelesen | 14.09.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |