Rezept Gratinierte Selleriescheiben

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gratinierte Selleriescheiben

Gratinierte Selleriescheiben

Kategorie - Gemuesegerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 19218
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2223 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Hasenfleisch !
Ein Hase wiegt zwischen 3.5 und 6.0 kg. Am besten schmecken die Leichtgewichte, die mindestens drei, höchstens jedoch sechs Monate alt sind. Hasen werden von Oktober bis Anfang Januar angeboten.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
2  Sellerieknollen a 300 g
3/4 l Wasser
1 El. Gekoernte Gemuesebruehe
100 g Zwiebeln
100 g Lauch
40 g Butter
1/2 Tl. Thymianblaettchen
250 g Champignons
1 Tl. Steinpilzbruehe
2 El. Petersilie
- - schwarzer Pfeffer
- - Delikata
- - Kraeutersalz
4 El. Reibkaese
- - Petersilie zum garnieren
- - Butterschmalz fuer die Form
Zubereitung des Kochrezept Gratinierte Selleriescheiben:

Rezept - Gratinierte Selleriescheiben
Die gekoernte Bruehe mit dem Wasser aufkochen. Inzwischen die Sellerieknollen unter fliessendem Wasser sauber buersten und pro Person 2 fingerdicke Scheiben abschneiden. Die Selleriescheiben duenn schaelen und in der Bruehe in 12-15 Minuten bissfest garen. Inzwischen die Zwiebeln wuerfeln und den Lauch in schmale Streifen schneiden. Die Haelfte der Butter mit 2 Essloeffeln Selleriebruehe und dem Thymian in einer Pfanne erhitzen. Den Lauch und die Zwiebeln darin 5 Minuten duensten. Inzwischen die Champignons mit Kuechenkrepp saeubern und je nach Groesse halbieren, vierteln oder in Scheiben schneiden. Die Champignons und die Steinpilzbruehe zum Gemuese geben und noch einige Minuten unter Wenden braten. Die restliche Butter und die Petersilie untermischen. Die Masse mit Pfeffer, wenig Delikata und Salz wuerzen. Die Selleriescheiben nebeneinander in eine gefettete, feuerfeste Form legen. Die Pilzmischung auf den Selleriescheiben verteilen und den Kaese drueber streuen. Unter dem grill oder im vorgeheizten Backofen kurz ueberkrusten bis der Kaese goldgelb ist. Die Selleriescheiben mit etwas Petersilie garnieren. Dazu passt: Naturreis mit Paprika gewuerzt. * Quelle: Kraut und Rueben 01/96 Erfasst von Diana Drossel Stichworte: Gemuese, Gratin, Sellerie, Pilz, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Apfelsaft und Apfelwein selber machenApfelsaft und Apfelwein selber machen
Jeden Spätsommer sieht man sie in Hessen, Unterfranken und anderen Apfelgebieten durch die Gegend ziehen: Grüppchen von fröhlichen Menschen, die, mit Säcken, Körben und Bollerwagen bewaffnet, die Streuobstwiesen absuchen.
Thema 44359 mal gelesen | 04.10.2008 | weiter lesen
Rollmops - zartes Heringsfilet hilft beim Kater nach den FeiertagenRollmops - zartes Heringsfilet hilft beim Kater nach den Feiertagen
German Sushi wird der Rollmops von seinen Anhängern liebevoll genannt - ein Affront für einen Sushi-Koch, aber ein deutlicher Beleg für die ungebrochene Beliebtheit des aufgespießten, gerollten Heringfilets.
Thema 10381 mal gelesen | 10.12.2007 | weiter lesen
Couscous - als leichte Kost und für die schlanke LinieCouscous - als leichte Kost und für die schlanke Linie
Immer mehr Bistros und Restaurants, die sich der internationalen, kreativen Küche verschrieben haben, bieten ihren Gästen Gerichte mit Couscous an – und bei einer solchen Offerte kann bedenkenlos zugegriffen werden.
Thema 38274 mal gelesen | 05.06.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |