Rezept Gratinierte Rumpsteaks

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gratinierte Rumpsteaks

Gratinierte Rumpsteaks

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 30264
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2720 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Haltbare Milch !
H-Milch ist zwar nichts für Feinschmecker, denn die verwenden nur Frischmilch. Aber für Notfälle ist die natürlich sehr nützlich. Allerdings sollten Sie immer darauf achten, dass die Verpackung nicht gestoßen oder geknickt ist. Die Packungen könnten feinen Risse haben, durch die Keime ins Innere dringen können. Auf diese Weise hätten Bakterien jeder Art einen günstigen Nährboden in der H-Milch.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
100 g Pecorino oder Parmesan
je 1 Bund Schnittlauch und Petersilie
5 EL Crème frâiche
- - Jodsalz, Pfeffer, geriebene Muskatnuss
4  Rumpsteaks à 180g
2 EL Öl
Zubereitung des Kochrezept Gratinierte Rumpsteaks:

Rezept - Gratinierte Rumpsteaks
1. Den Käse grob reiben. Die Kräuter fein hacken. Beides mit Crème frâichè mischen und mit Jodsalz, Pfeffer und Muskat abschmecken. 2. Das Öl in der Pfanne erhitzen und die Rumpsteaks von jeder Seite etwa 4 Minuten braten. Herausnehmen und mit Jodsalz und Pfeffer würzen. Eine Auflauf- oder Gratinform ausfetten und das Fleisch nebeneinander hineinlegen, 3. Die Kräuter-Käse-Creme gleichmäßig auf den Steaks verteilen und im vorgeheizten Backofen bei einer Temperatur von 220°C (Gas Stufe 4-5) etwa 10 Minuten überbacken. Tipp: Unbedingt Käse frisch reiben!!!

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Die Wasserkastanie: Zutat in Fleischgerichten und GemüsepfannenDie Wasserkastanie: Zutat in Fleischgerichten und Gemüsepfannen
Auch wenn ihr Name das vermuten lässt: Bei der Wasserkastanie handelt es sich gerade nicht um eine asiatische Form der in Europa wachsenden Esskastanie, sondern um die Knollen einer im Wasser lebenden Pflanze aus der Familie der Sauergräser.
Thema 6312 mal gelesen | 17.12.2009 | weiter lesen
Joghurt ohne Konservierungsmittel selber machenJoghurt ohne Konservierungsmittel selber machen
Selber gemachter Joghurt ist besser und gesünder. Es werden keine Haltbarkeitsmittel hinzu gegeben und man weiß was drin ist. Viele Joghurts enthalten nicht die Früchte die angegeben sind, sondern nur künstliche Aromen.
Thema 71918 mal gelesen | 09.10.2007 | weiter lesen
Skiurlaub - genüßlich schlemmen von Kaiserschmarrn bis MarillenknödelSkiurlaub - genüßlich schlemmen von Kaiserschmarrn bis Marillenknödel
Ohne die Hüttenvesper ist der Skiurlaub nur halb so schön - Bewegung an der frischen Schneeluft macht bekanntlich hungrig, und deshalb kehren die Pistenstürmer in Scharen ein, um sich an einheimischen Köstlichkeiten zu stärken.
Thema 5528 mal gelesen | 31.12.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |