Rezept Gratinierte Quark Gemuesefrikadellen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gratinierte Quark-Gemuesefrikadellen

Gratinierte Quark-Gemuesefrikadellen

Kategorie - Vegetarisch Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 17418
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 9456 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Belebende Petersilie !
Frische Petersilie „belebt“ getrocknete Kräuter! Die Frische geht auf die getrockneten Kräuter über und der Unterschied im Geschmack ist verblüffend. Gleiche Mengen frischer Petersilie mit getrocknetem Dill, Basilikum, Majoran oder Rosmarin o.ä. in ein verschließbares Glas geben und einige Stunden wirken lassen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
500 g gemischtes Gemuese (z.B.
- - Moehren, Lauch, Zucchini)
1  Zwiebel
1  Bd. Petersilie
250 g Margerquark
2  Eier
120 g Weizenvollkornmehl
100 g Vollkornknaeckebrot
- - (gerieben)
- - Salz
- - Cayennepfeffer
- - Muskatnuss, frisch
- - gerieben
75 g Emmentaler Kaese,
- - gerieben
2 El. Olivenoel
- - Butter fuer das Backblech
Zubereitung des Kochrezept Gratinierte Quark-Gemuesefrikadellen:

Rezept - Gratinierte Quark-Gemuesefrikadellen
Zubereitungszeit: ca. 1 Stunde 35 Minuten. 1. Das Gemuese putzen, gegebenenfalls schaelen, waschen abtrocknen und sehr fein zerkleinern. Die Zwiebel schaelen und hacken. Die Petersilie waschen, trockentupfen und fein hacken. 2. Das Gemuese, die Zwiebel, die Petersilie, den Quark, die Eier, das Mehl und 25g geriebenes Vollkornknaeckebrot zu einem glatten Teig verkneten. Den Frikadellenteig kraeftig mit Salz, Cayennepfeffer und Muskat wuerzen. 3. Aus dem Teig mit nassen Haenden 12 flache Frikadellen formen. Die Haende zwischendurch immer wieder anfeuchten, damit der Teig nicht haften bleibt. Die Frikadellen auf ein gut gefettetes Backblech legen. 4. Die restlichen Brotkruemel und den Kaese darueber streuen und mit dem Oel betraeufeln. Das Blech in den kalten Backofen (Mitte) schieben. Die Frikadellen bei 180 Grad C. etwa 35 Minuten backen. Dazu passt Fruehlings- rohkost oder Moehrenrohkost mit Weintrauben. Quelle: Gu-Kuechen-Ratgeber Vegetarisch Geniessen ** Gepostet von Tanja Flock Stichworte: Vegetarisch, Quark, Gemuese, Frikadelle, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Bio Angebote im Supermarkt, sind vielfältig und GesundBio Angebote im Supermarkt, sind vielfältig und Gesund
In der Biowelt ist tierisch viel los: Während noch in den 90er Jahren nur Idealisten und 100prozentige Überzeugungstäter zum weit entfernten Hofladen fuhren oder den Schritt in den Naturkostladen wagten.
Thema 6354 mal gelesen | 05.06.2008 | weiter lesen
Wein ABC was ist DekantierenWein ABC was ist Dekantieren
Sie wollten schon immer mal Wissen was "Atmen und Dekantieren" in Zusammenhang mit Wein bedeutet, dieser Beitrag klärt Sie über die Fachbegriffe auf.
Thema 11692 mal gelesen | 02.03.2007 | weiter lesen
Kohlrabi - als Rohkost oder Gekocht, ein leckeres GemüseKohlrabi - als Rohkost oder Gekocht, ein leckeres Gemüse
Ein bisschen sieht er aus, als würde er aus einer anderen Welt kommen: Beim Kohlrabi schlingen sich zarte Greiftentakel aus einem festen, grünlich weißen Kopf, und auch geschmacklich ist er ein freundliches Alien unter den Kohlgemüsen.
Thema 9450 mal gelesen | 19.02.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |