Rezept Gratinierte Mais Gnocchi

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gratinierte Mais-Gnocchi

Gratinierte Mais-Gnocchi

Kategorie - Gemuesegerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 6811
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2666 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Fehlendes Backblech für die Plätzchen !
Haben sie so viele Plätzchen zu backen, dass Ihnen ein Backblech fehlt, dann nehmen Sie den Boden Ihrer Springform dazu. Gut einfetten und Sie haben zusätzliche „Kapazitäten“.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
5 dl Wasser
5 dl Milch
1 Tl. Salz
1 Sp./Schuss Muskatnuss
1 Sp./Schuss Pfeffer
200 g Maisgriess
150 g Sbrinz, feingerieben (oder Parmesan)
1  Ei
3 El. Butter
Zubereitung des Kochrezept Gratinierte Mais-Gnocchi:

Rezept - Gratinierte Mais-Gnocchi
Milch und Wasser mit dem Salz, Muskatnuss und Pfeffer aufkochen. Maisgriess langsam zugeben, auf kleiner Hitze zu einem Brei kochen (in der Regel ca. 10 Minuten, Maisgriess-Paket-Anweisungen jedoch beachten!). Vom Sbrinz 3 El. beiseite tun, restlicher Sbrinz zum Mais zugeben, gut vermengen, abkuehlen lassen bis lauwarm. Ei zugeben, gut vermischen. Auf einem mit kaltem Wasser abgekuehlten Blech ausstreichen (ca. 2 cm dick), Mais-Gnocchi als Kreise ausstechen (ca. 70 mm Durchmesser). Die uebrigbleibenden Maisgriess-Auschnitte in einer ausgebutterten Gratinform verteilen, die Mais-Gnocchi ziegelartig darueber verteilen. Butter schmelzen, ueber die Gnocchi ausgiessen; beiseitegelegter Sbrinz darueberstreuen und 20 bis 30 Minuten im auf 200GradC vorgeheizten Ofen - Lage: Mitte - gratinieren. Servieren: a) mit einer (hausgemachten!) Tomatensauce und Salat als Hauptgericht b) zu einem Fleischragout o.ae. als Beilage Variante: Tomatenscheiben zwischen den Mais-Gnocchi legen. (Quelle: etwas frei nach Betty Bossy, Raffine et bon marche) ** From: r.gagnaux@chnet.ch (Rene Gagnaux) Date: Sun, 17 Oct 1993 12:00:00 +0100 Stichworte: Gnocchi, Beilagen

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Die Currywurst: Kult und MythosDie Currywurst: Kult und Mythos
Ihre Anhänger sind zahlreich und durchaus prominent. Mindestens ein Lied wurde nur ihr zu Ehren geschrieben und in einer erfolgreichen Fernsehserie aus den 1970er-Jahren ging sie immer wieder über die Theke. Die Rede ist von der Currywurst.
Thema 4579 mal gelesen | 22.07.2009 | weiter lesen
Surströmming - Hering als Delikatesse aus SchwedenSurströmming - Hering als Delikatesse aus Schweden
Wer sich für Schweden interessiert, hat in jedem Fall schon von dem legendären, ebenso berüchtigten wie geliebten Surströmming gehört. Dieser Fisch spaltet die schwedische Nation. Es gibt extreme Fans und entschiedene Gegner dieses Nahrungsmittels.
Thema 23218 mal gelesen | 12.11.2007 | weiter lesen
Reis - beliebtes Nahrungsmittel der ReisReis - beliebtes Nahrungsmittel der Reis
Reis ist eines der beliebtesten Nahrungsmittel. Kein Wunder. Denn kaum ein Nahrungsmittel ist so vielfältig wie diese Grassamen. Ob Reis als Beilage, in Form von Risotto als Hauptgericht zubereitet, oder als süßer Milchreis zum Nachtisch.
Thema 16301 mal gelesen | 15.08.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |