Rezept Gratinierte Knoblauchrahmsuppe

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gratinierte Knoblauchrahmsuppe

Gratinierte Knoblauchrahmsuppe

Kategorie - Suppe, Pikant Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 29848
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4450 Bewertung: Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 1

Küchentipp: Frisches Gemüse und Salate !
Wickeln Sie Gemüse und Salate in Küchenkrepp ein, damit es sich länger frisch hält. Dann erst in den Kühlschrank oder an einem kühlen Ort lagern. Nehmen Sie niemals Zeitungspapier, denn die Druckerschwärze darf auf keine Fall mit Lebensmitteln in Berührung kommen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
12  Knoblauchzehen
2 El. Butter
2 El. Mehl
3/4 l Fleischbruehe
250 g Creme double
1 Prise Muskat
1 mittl. Zwiebel
1 El. Zitronensaft
4 Scheib. Baguette; etwa 1cm
2 El. Geriebener Apenzeller ODER Emmentaler
1 Tl. Oregano
- - Salz
- - Schwarzer Pfeffer
Zubereitung des Kochrezept Gratinierte Knoblauchrahmsuppe:

Rezept - Gratinierte Knoblauchrahmsuppe
**********Quelle********** "Mit Knoblauch" von Cornelia Adam, GU-Verlag,ISBN 3-7742-1035-7 erfasst von Alfons Grundl@2:244/6301.9 am 07.10.1996 ***********Zubereitung********** Die Zwiebeln schaelen und fein hacken. Die Butter in einem Topf erhitzen und die Zwiebel glasig duensten. Den Knoblauch schaelen, die Zehen laengs vierteln und kurz mit anduensten. Das Mehl einruehren und golden werden lassen. Die Fleischbruehe und die Creme double dazugiessen und etwa 20 Minuten bei mittlerer Hitze koecheln. Den Backofen auf 250 Grad vorheizen. Die Baguettescheiben toasten. Die Suppe mit dem Puerierstab gut durchmixen, mit Salz, Pfeffer, dem Muskat und dem Zitronensaft abschmecken und durch ein Sieb in die Tassen fuellen. Das Brot darauf legen, mit dem Kaese bestreuen, und im Backofen (Mitte) oder unter dem Grill goldbraun ueberbacken. Vor dem Servieren mit etwas Oregano bestreuen. Pro Portion etwa: ~630 kJ / 150 kcal ~5 g Eiweiss; 8 g Fett ~14 gKohlenhydrate Zubereitungszeit: etwa 45 Minuten

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Bienenstich Kuchen - das Geheimnis ist die Bienenstichcreme mit RezeptideeBienenstich Kuchen - das Geheimnis ist die Bienenstichcreme mit Rezeptidee
Der Zufall sorgt oft für die besten Geschichten – und manchmal auch für die köstlichsten Rezepte – wie bei Großmutters Kuchenklassiker, dem soften Bienenstich.
Thema 67751 mal gelesen | 26.02.2008 | weiter lesen
Fugu - Sushi Delikatesse für Mutige oder Gourmets?Fugu - Sushi Delikatesse für Mutige oder Gourmets?
Russisches Roulette spielt man mit einer Kugel in der Revolvertrommel, die kulinarische Form davon mit einem Kugelfisch auf dem Teller.
Thema 8541 mal gelesen | 09.10.2007 | weiter lesen
Basilikum - Kräuter Ocimum basilicum ein Königliches KrautBasilikum - Kräuter Ocimum basilicum ein Königliches Kraut
Basilienkraut oder Balsam nennt man das Basilikum (Ocimum basilicum) genauso wie Pfeffer- oder Königskraut. Und auch der botanische Name verweist auf königliche Herkunft: ‚basileus’ war im klassischen Griechenland ein Herrschertitel.
Thema 9648 mal gelesen | 21.01.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |