Rezept Gratinierte Knoblauchrahmsuppe

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gratinierte Knoblauchrahmsuppe

Gratinierte Knoblauchrahmsuppe

Kategorie - Suppe, Pikant Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 29848
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4824 Bewertung: Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 1

Küchentipp: Zwiebeln bleiben länger frisch !
Zwiebeln, die einzeln in Folie eingewickelt werden, trocknen nicht aus, werden nicht weich und vor allem treiben sie nicht aus.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
12  Knoblauchzehen
2 El. Butter
2 El. Mehl
3/4 l Fleischbruehe
250 g Creme double
1 Prise Muskat
1 mittl. Zwiebel
1 El. Zitronensaft
4 Scheib. Baguette; etwa 1cm
2 El. Geriebener Apenzeller ODER Emmentaler
1 Tl. Oregano
- - Salz
- - Schwarzer Pfeffer
Zubereitung des Kochrezept Gratinierte Knoblauchrahmsuppe:

Rezept - Gratinierte Knoblauchrahmsuppe
**********Quelle********** "Mit Knoblauch" von Cornelia Adam, GU-Verlag,ISBN 3-7742-1035-7 erfasst von Alfons Grundl@2:244/6301.9 am 07.10.1996 ***********Zubereitung********** Die Zwiebeln schaelen und fein hacken. Die Butter in einem Topf erhitzen und die Zwiebel glasig duensten. Den Knoblauch schaelen, die Zehen laengs vierteln und kurz mit anduensten. Das Mehl einruehren und golden werden lassen. Die Fleischbruehe und die Creme double dazugiessen und etwa 20 Minuten bei mittlerer Hitze koecheln. Den Backofen auf 250 Grad vorheizen. Die Baguettescheiben toasten. Die Suppe mit dem Puerierstab gut durchmixen, mit Salz, Pfeffer, dem Muskat und dem Zitronensaft abschmecken und durch ein Sieb in die Tassen fuellen. Das Brot darauf legen, mit dem Kaese bestreuen, und im Backofen (Mitte) oder unter dem Grill goldbraun ueberbacken. Vor dem Servieren mit etwas Oregano bestreuen. Pro Portion etwa: ~630 kJ / 150 kcal ~5 g Eiweiss; 8 g Fett ~14 gKohlenhydrate Zubereitungszeit: etwa 45 Minuten

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Gut einkaufen für wenig GeldGut einkaufen für wenig Geld
Jeder kennt das Problem. Man steht beim Lebensmittelhändler, weil der Kühlschrank mal wieder leer ist und der unvermeidliche Einkauf ansteht.
Thema 12475 mal gelesen | 21.02.2007 | weiter lesen
Kühlschrank die Bakterienfalle - So bleiben Lebensmittel keimfreiKühlschrank die Bakterienfalle - So bleiben Lebensmittel keimfrei
Es klingt wie ein böses Schauermärchen: Vor allem im heimischen Kühlschrank vermehren sich die Bakterien oft im Minutentakt. Untersuchungen haben ergeben, dass die meisten Lebensmittelvergiftungen und Durchfälle hausgemacht sind.
Thema 13223 mal gelesen | 31.12.2007 | weiter lesen
Wraps - Leichte Kost für zwischendurch der WrapWraps - Leichte Kost für zwischendurch der Wrap
Die Macht der Worte zeigt sich auch im Kulinarischen. Ein unscheinbares kleines »w« verwandelt einen im Ghetto entstandenen Sprechgesang in eine multikulturelle Köstlichkeit. Gemeint sind Wraps, leichte Kost, gerollt und schmackhaft.
Thema 40386 mal gelesen | 12.10.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |