Rezept Gratinierte Kalbsmedaillons

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gratinierte Kalbsmedaillons

Gratinierte Kalbsmedaillons

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 4503
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4497 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Eine Portion Petersilie !
Frieren sie gehackte Petersilie mit wenig Wasser im Eiswürfelbehälter ein. Danach bewahren Sie die Würfel im Gefrierbeutel auf und haben so jederzeit für Suppen oder Eintröpfe die fertige Portion bereit.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
8  Kalbsmedaillons (à 70 g)
- - Salz
- - Pfeffer
2  Öl
100 ml Weißwein
250 ml Schlagsahne
200 g Kräuterschmelzkäse
2  Soßenbinder, heller
300 g Zucchini
300 g Tomaten
50 g Gouda, ger.
- - Kräuter, gehackte
2  Schnittlauchröllchen
Zubereitung des Kochrezept Gratinierte Kalbsmedaillons:

Rezept - Gratinierte Kalbsmedaillons
Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen, in 2 Portionen im Öl von jeder Seite kurz auf 3 oder Automatik-Kochstelle 12 scharf anbraten, herausnehmen. Bratsatz mit Wein ablöschen, einkochen lassen. Sahne darin aufkochen, Schmelzkäse und Soßenbinder einrühren, nochmals aufkochen, mit Salz und Pfeffer würzen. Zucchini putzen, in dünne Scheiben schneiden, Tomaten in Scheiben schneiden. 2/3 von beidem in eine flache Auflaufform (ca. 30 cm Länge) legen, salzen und pfeffern. 30 g Gouda und die Kräutermischung unter die Soße rühren, 2/3 davon auf dem Gemüse verteilen. Fleisch darauflegen, darauf das restliche Gemüse, die Soße und 20 g Käse geben. Im Backofen überbacken. Schaltung: 200 - 220°, 2. Schiebeleiste v.u. 180 - 200°, Umluftbackofen 20 - 25 Minuten Mit Schnittlauch bestreut servieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Die Mispel eine unbekannte WildfruchtDie Mispel eine unbekannte Wildfrucht
Kaum jemand weiß noch etwas mit dem Namen und der Frucht anzufangen, obwohl die Mispelfrüchte im Mittelalter begehrt waren und in Klostergärten gezüchtet wurden.
Thema 24411 mal gelesen | 12.10.2008 | weiter lesen
Creme Fraiche - Salate, Aufläufe und Saucen verfeinern mit Creme FraicheCreme Fraiche - Salate, Aufläufe und Saucen verfeinern mit Creme Fraiche
Milder als saure Sahne, schmeckt frischer als süße Sahne, zergeht sanft auf der Zunge und hat eine angenehm säuerliche Note - wegen all dieser Vorzüge ist die Crème fraîche aus der gehobenen Küche nicht mehr wegzudenken.
Thema 15216 mal gelesen | 11.02.2008 | weiter lesen
Japanische Küche und KochkunstJapanische Küche und Kochkunst
Wer hierzulande an japanische Küche denkt, dem fällt sicherlich Sushi ein, das höchst dekorative und schmackhafte Häppchenessen, vor dem es so manchem graust, weil dazu auch roher Fisch gehört.
Thema 9287 mal gelesen | 23.12.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |