Rezept Gratinierte Erdbeeren I

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gratinierte Erdbeeren I

Gratinierte Erdbeeren I

Kategorie - Dessert Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 15571
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2551 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Hähncheneinkauf !
Bewahren Sie frische Hähnchen niemals länger als drei Tage auf. Niemals monatgs frische Hähnchen kaufen, denn sie sind bestimmt von der letzten Woche noch übrig.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
600 g Erdbeeren
30 g Margarine
20 g Zucker
1  Pk. Vanillinzucker
4 El. Weinbrand
1/8 l Sahne
4  Eigelb
Zubereitung des Kochrezept Gratinierte Erdbeeren I:

Rezept - Gratinierte Erdbeeren I
Erdbeeren halbieren. In 4 feuerfeste Schaelchen schichten. Fett schmelzen und mit den restlichen Zutaten im heissen Wasserbad zu einer steifen Creme ruehren. Die Creme ueber die Erdbeeren verteilen und im vorgeheizten Backofen bei 200 GradC ca. 10 Minuten goldbraun ueberbacken. Die gratinierten Erdbeeren etwas abkuehlen lassen, mit Puderzucker bestaeuben und lauwarm servieren. * Quelle: Baeckerblume 19/95 Erfasst von Joerg Weinkauf Stichworte: Fruechte, Suessspeise, Gratin, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Hausmannskost aus Österreich - vom Apfelstrudel bis SchweinsbratenHausmannskost aus Österreich - vom Apfelstrudel bis Schweinsbraten
Was für den Deutschen der Hackbraten, ist für den Österreicher der Schweinsbraten. In der österreichischen Küche wird gerne deftig gekocht.
Thema 12673 mal gelesen | 30.04.2008 | weiter lesen
Fettarm kochen, garen, dämfen, weg mit dem SpeckFettarm kochen, garen, dämfen, weg mit dem Speck
Ach, was war sie schön, die Weihnachtszeit. Leider aber erinnern uns auch unsere Hüften daran, wie schön und vor allem wie lecker sie war. Spekulatius, Plätzchen und Stollen haben sichtbaren Spuren hinterlassen.
Thema 14075 mal gelesen | 14.01.2008 | weiter lesen
Tintenfisch - Sepia, Kalmar und Oktopus köstliche MeeresfrüchteTintenfisch - Sepia, Kalmar und Oktopus köstliche Meeresfrüchte
Was in südlichen Gefilden völlig normal ist, lehrt hierzulande noch manchem Restaurantbesucher das Fürchten: Fischgerichte auf Basis von Kraken und Tintenfischen – besonders dann, wenn diese als solche noch zu erkennen sind.
Thema 23974 mal gelesen | 15.04.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |