Rezept Gratinierte Erdbeeren

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gratinierte Erdbeeren

Gratinierte Erdbeeren

Kategorie - Dessert Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 1103
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2679 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Omelett !
Eierspeise, die im Gegensatz zum Pfannkuchen ohne Mehl hergestellt wird. Lässt sich süß oder herzhaft füllen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
500 g Erdbeeren
1 1/2  Blatt weiße Gelatine
100 g Crème dôuble
100 ml Zitronensaft
4  Eier (getrennt)
200 g Zucker
20 g Mehl
2 El. Puderzucker
- - einige Zitrone
Zubereitung des Kochrezept Gratinierte Erdbeeren:

Rezept - Gratinierte Erdbeeren
1. Erdbeeren putzen, waschen und vierteln. Gelatine einweichen. Crème dôuble und Zitronensaft zusammen aufkochen. 2. Eigelb, 50 g Zucker und Mehl cremig verrühren. Crème dôuble Gemisch zugeben, unter Rühren einmal aufkochen lassen. Gelatine abtropfen lassen und darin auflösen. 3. Restlichen Zucker mit 100 ml Wasser 5 Minuten kochen. Eiweiß steif schlagen, heißen Zuckersirup langsam zufügen, Masse weitere 2 Minuten schlagen. 4. Eischnee unter die Creme heben. Ein Drittel der Masse in eine ofenfeste Form füllen. Erdbeeren darauf verteilen, einige beiseite stellen. Mit restlicher Creme bedecken. 2 Stunden kalt stellen. Dann den Puderzucker darübersieben. 5. Im vorgeheizten Grill auf der 2. Einschubleiste von unten 4-5 Minuten gratinieren, mit Melisse und restlichen Erdbeeren garnieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Schwäbische Maultaschen mit exotischer FüllungSchwäbische Maultaschen mit exotischer Füllung
Wie wurde eigentlich die Maultasche erfunden? Vermutlich kurz nachdem die ersten Menschen auf die Idee gekommen waren, aus Getreidemehl und Wasser einen elastischen Teig zu kneten, erfanden sie auch manchererlei Methoden, diesen Teig zu garen:
Thema 4717 mal gelesen | 06.03.2010 | weiter lesen
Der Brätling, ein Pilz für Gourmets?Der Brätling, ein Pilz für Gourmets?
Diese seltene Delikatesse ist für Feinschmecker eine erlesene Köstlichkeit. Mit seiner köstlichen Milch ist er vielerorts beliebt, jedoch ist er immer seltener zu finden und hat sich bis in die Gebirgswälder zurückgezogen.
Thema 15827 mal gelesen | 03.07.2009 | weiter lesen
Die Makrele - fettig aber beruhigend gesundDie Makrele - fettig aber beruhigend gesund
Tauchen in den Sommermonaten ganze Schwärme silbrig glänzender Fische mit einem dunklen, streifigen Rückenmuster in den Küstengebieten auf, könnten das Makrelen sein.
Thema 15236 mal gelesen | 06.03.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |